Dienstleistungen   

Rettungsarbeiten bei einem Verkehrsunfall

Bekämpfung eines LKW-Brandes

Feuerwehrleute bei der Bergung gefährlicher Stoffe

Etwa 4700 Einsätze leistet die Feuerwehr Nürnberg im Jahr – rund 650 Bürger werden dabei aus Gefahren gerettet, etwa 150 von ihnen im Brandfall. Den größten Anteil im Einsatzspektrum aber haben mit rund 3100 Einsätzen die technischen Hilfeleistungen. Diese sind bei Verkehrs- oder Gefahrgutunfällen genauso gefragt wie bei Unwetterschäden oder anderen Notlagen für Mensch und Tier.

In der Integrierten Leitstelle in der Regenstraße werden alle Notrufe koordiniert und mit Hilfe spezieller Software die Einheiten sowie notwendige Sonderfahrzeuge disponiert. Nach Alarmierung soll das Ausrücken innerhalb einer Minute erfolgen.

Prüfung einer Atemschutzmaske

Messarbeiten in der Funkwerkstatt

Aus- und Fortbildung von Rettungssanitätern

Während der alarmfreien Zeit arbeiten die Mitarbeiter in den Werkstätten und verschiedenen Sachgebieten – wie etwa Bevölkerungsschutz oder Einsatzwesen – oder leisten Übungs- und Ausbildungsdienste. Innerhalb eines 24-stündigen Wachdienstes gibt es selbstverständlich auch vorgeschriebene Ruhezeiten.

Darüber hinaus sind die Brandschutz-Experten auch im vorbeugenden Brandschutz tätig. Dabei werden gesetzliche Brandschutzvorschriften in öffentlichen Gebäuden und Betrieben überprüft, entsprechende Unterweisungen abgehalten und Gutachten erstellt. Eine weitere Aufgabe der Berufsfeuerwehr sind Sicherheitswachdienste, die etwa bei Großveranstaltungen mit Personal, Fahrzeugen und technischen Geräten geleistet werden.

Zusätzlich bieten wir im Bereich Beratung und Prävention Brandschutzerziehung für Schüler der 3. und 4. Klasse und Brandschutzunterweisungen für Erwachsene an.

Aus der Historie heraus unterhält die Feuerwehr in Nürnberg auch das städtische Kabelnetz, da es zur Aufschaltung von gesetzlich geforderten Brandmeldeanlagen in Gebäuden und Notrufsäulen auf öffentlichen Flächen dient.

Als städtische Dienststelle übernnimmt die Feuerwehr in Nürnberg auch die Aufgaben der unteren Katastrophenschutzbehörde. Sie plant und überwacht den kommunalen Bevölkerungsschutz als Teil der zivilen Notfallvorsorge für Krisen, Großschadenslagen und im Verteidigungsfall.

URL zu dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/feuerwehr/dienstleistungen.html>