Kontakt

Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen in Stadt und Region Nürnberg

Wissenschaft

Die Hochschulen in der Region Nürnberg haben großes wissenschaftliches Potenzial in der gesamten Bandbreite der Wissensdisziplinen und bieten ein breitgefächertes Lehrangebot. Im 100 km-Umkreis von Nürnberg befinden sich über 30 Hochschulen mit mehr als 150.000 Studierenden (WS 2011/12).

Hochschulen in Nürnberg

FAU

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Die Universität Erlangen-Nürnberg, gegründet 1743, ist mit 35.363 Studierenden größte Universität in Nordbayern. Damit zählt sie zu den zwölf größten Universitäten in Deutschland. Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät hat seinen Sitz in Nürnberg. Er ist einer der größten und profiliertesten wirtschaftswissenschaftlichen Einrichtungen in Deutschland. Ebenfalls in Nürnberg ansässig sind die Departments Fachdidaktiken und Pädagogik der Philosophischen Fakultät.

Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Die Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm ist mit mehr als 11.300 Studierenden die größte Hochschule für angewandte Wissenschaften in der Metropolregion Nürnberg, die zweitgrößte in Bayern und eine der größten bundesweit.

Logo Evangelische Hochschule Nürnberg

Evangelische Hochschule Nürnberg

Mit Studienangeboten im sozialen, pädagogischen und religionspädagogischen Bereich regt die Evangelische Hochschule Nürnberg zur kritischen Auseinandersetzung und ethischen Reflexion des beruflichen Handelns auf der Basis christlicher Werte an. Sie verknüpft theoretische Inhalte und praktische Erfahrungen durch Projektstudium und angeleitete Praktika. Die überschaubare Größe und kleine Lerngruppen ermöglichen ein persönliches Miteinander von Lehrenden und Studierenden. Als staatlich anerkannte Hochschule der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern kooperiert sie mit angesehenen Einr

AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE in Nürnberg

Akademie der Bildenden Künste

Die Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg wurde 1662 als erste Kunstakademie im deutschsprachigen Raum gegründet. Die freien und angewandten Künste bilden die zentralen Lehrbereiche.

Hochschule für Musik

Hochschule für Musik Nürnberg

Die Ausbildung ist breit gefächert, flexibel und praxisorientiert. Neben den zentralen künstlerischen und künstlerisch-pädagogischen Fächern haben mit Akkordeon und klassischem Saxophon auch zwei Studiengänge Tradition, die ansonsten in Deutschland kaum angeboten werden.

Weitere Hochschulstudiengänge in Nürnberg

Hochschulen im 100 km-Umkreis von Nürnberg

Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen

Stadt und Region Nürnberg verfügen über eine exzellente Forschungslandschaft. Die technologische Leistungsfähigkeit und Zukunftsorientierung des Standortes lässt sich anhand von Patentaktivitäten beurteilen. Mit 100 Patentanmeldungen je 100.000 Einwohner belegt die Region Nürnberg deutschlandweit den 4. Rang.

Wichtige Forschungseinrichtungen in Stadt und Region Nürnberg:

FORSCHUNGSFABRIK Nürnberg

Die FORSCHUNGSFABRIK Nürnberg wurde im Rahmen der High-Tech-Offensive gegründet. Mittlerweile hat sich daraus das Fraunhofer IIS weiter am Standort Nordostpark in Nürnberg etabliert und der Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik der Universität Erlangen-Nürnberg ist auf das ehemalige AEG-Areal in den Nürnberger Westen gezogen.

Interessante Texte

Der Hochschulstandort Nürnberg wächst und wächst.

Ihr Ansprechpartner bei der Wirtschaftsförderung Nürnberg:

Christa Maly

Telefon: +49 (0)911 / 231 - 57 97

Telefax: +49 (0)911 / 231 - 85 25

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
<https://online-service2.nuernberg.de/dodb/kontakt/default.aspx?addressid={4B9D90B4-2135-4751-A12C-04D0A96E4CBB}>
URL zu dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/wirtschaft/wissenschaft.html>