Stadt Nürnberg
Nachrichten aus dem Rathaus
   
Nr. 469 / 15.05.2009

„Bürgernetz“:
Datenbank für ehrenamtliche Aufgaben

 
Wer sich für eine ehrenamtliche Aufgabe interessiert, kann in der bundesweiten Datenbank des „Bürgernetzes“ fündig werden. Die Seite www.soziales.nuernberg.de bietet – neben vielen weiteren Informationen zum Thema „Bürgerschaftliches Engagement“ – Zugang zu der Datenbank.

Die Informationssammlung ist noch im Aufbau, umfasst aber bereits 68 mögliche Felder für Menschen, die sich eine ehrenamtliche Tätigkeit künftig vorstellen können. Zur Auswahl steht eine breite Palette an sozialen Themen und unterschiedlichen Tätigkeitsprofilen, vom Fahrdienst über Betreuungen bis hin zum Vorlesen im Kindergarten und Beratungsaufgaben. Interessierte erhalten Informationen über das konkrete Projekt und die Tätigkeit, über die Erwartungen an den Ehrenamtlichen, über Aufwandsentschädigungen und Fortbildungen und über die Ansprechpartner, bei denen man sich weiter informieren kann.

Das „Bürgernetz“ wird Schritt um Schritt um weitere Engagementmöglichkeiten und Suchfunktionen ergänzt. Organisationen, die ihr Ehrenamtsprojekt in die Datenbank eintragen lassen wollen, können sich an Anita Raffelt vom „Zentrum Aktiver Bürger“, Telefon 9 29 71 70, raffelt@iska-nuernberg.de, wenden.