Kontakt

Bei Anlieferungen auf den Nürnberger Wertstoffhöfen muss eine medizinische Maske getragen werden

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Stadt Nürnberg (ASN) folgt der Empfehlung des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz, dass dort, wo kein Mindestabstand eingehalten werden kann, dies trifft bei der Anlieferung auf den Wertstoffhöfen zu, eine medizinische Maske getragen werden sollte.

Deshalb gilt weiterhin auf allen Nürnberger Wertstoffhöfen eine Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

Um Staus und größere Menschenmengen vor und auf den Wertstoffhöfen zu vermeiden bittet der ASN nochmals dringend darum derzeit die Wertstoffhöfe nur für nicht vermeidbare Anlieferungen z. B. Umzüge oder Wohnungsauflösungen anzufahren.

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/abfallwirtschaft/aktuell_70110.html>