Kontakt

Projektgruppe: Solare Mobilität


Die Projektgruppe "Solare Mobilität" wurde im Juni 2009 gegründet und will das Bewusstsein der Bevölkerung zum Klimaschutz steigern und zeigen, dass Solare Elektromobile heute sinnvoll eingesetzt werden können. Elektrofahrzeuge sind vor allem im Nahverkehr sehr attraktiv.

Im Vergleich zum Verbrennungsmotor hat ein Elektromotor einen deutlich höheren Wirkungsgrad. Durch seinen einfacheren Aufbau ist sein Energieverbrauch gering, ebenso Wartungs- und Betriebskosten. Mit intelligenter Lade- und Kommunikationstechnik versehen, können Elektroautos sich in das Stromnetz integrieren und das Netz stabilisieren.

Mit der Sonne unterwegs....

Mit Bezug „echten Ökostroms“ leisten Elektroautos zudem einen nachhaltigen Beitrag zu Umwelt und Klimaschutz. Mittels einer 10 m² großen Photovoltaikanlage ist eine jährliche Reichweite von 7.000 km möglich.

Übrigens, das Spektrum der solarelektrischen Mobilität umfasst alle Fahrzeugsparten. Auch solar unterstützte Pedelecs, Scooter und Roller bereiten jede Menge Fahrspaß!

Kontakt:

Michael Vogtmann

<<>>
URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/agenda21/energie_klima_solar.html>