Kontakt

Projektgruppe: Gärtnern mit Kindern

Gärtnern mit Kindern

Die Lebenswelt vieler Stadtkinder ist relativ arm an unmittelbaren Naturerlebnissen. Umso wertvoller ist es, natürliche Gegenden, kleinräumige Nischen und Hügellandschaften in den verschiedenen Stadtteilen für und mit Kindern zu nutzen.

Die Projektgruppe möchte durch ihr Engagement Kindern die Möglichkeit eröffnen, Natur anfassen und mit allen Sinnen begreifen zu können. Dies geschieht aktuell durch gemeinsame Gartenarbeiten auf dem Freigelände einer Kindertagesstätte, einem verwilderten Garten im Stadtteil Gostenhof und bei verschiedenen Projekttagesangeboten für Kindertagesstätten und Grundschulen.

Das beim Zentrum Aktiver Bürger angesiedelte Projekt verbindet die Erfahrung und das Wissen älterer Menschen mit der Neugier der Kinder. Ziel ist es, einen naturnahen Erlebnisraum für Kinder zu schaffen und durch gemeinsame generationsübergreifende Aktionen das Interesse an Natur und Umwelt zu wecken und zu erhalten.

In diesem Sinne haben ehrenamtliche Senioren Projekttage für Grundschulklassen und Kindertagesstätten entwickelt. An Walderlebnistagen erkunden die Kinder unter Anleitung der Senioren den Lebensraum Wald. Bei der Projektreihe "Vom Samenkorn zur Pflanze" lernen Kinder durch eigenes Handeln etwas über die spannende Verwandlung beim Wachstum von Pflanzen. Auch einfache chemisch-physikalische Experimente werden in Kindertagesstätten von Ehrenamtlichen mit den Kindern durchgeführt, um sie an die Naturwissenschaften heran zu führen. Neu dabei ist seit 2010 ein Wassererlebnistag.

Das Zentrum Aktiver Bürger kooperiert mit 11 Grundschulen und 27 Kindertagesstätten, die die Projekttage buchen können.

Schritte:

  • Werbung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Gewinnung zusätzlicher, ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Ausweitung und Übertragung des Projektes auf anderen Stadtbranchen, Schulhöfe, etc.

Kontakt:


Anita Raffelt

Telefon: 0911 / 9297170

<<>>

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/agenda21/nachhaltigkeit_kinder_garten.html>