Kontakt

Ausbildung in Teilzeit (Abendklasse)

Kinderpfleger und Kinderpflegerinnen mit mehrjähriger Berufserfahrung und mittlerem Schulabschluss können die Hauptausbildung berufsbegleitend absolvieren. Das anschließende Berufspraktikum kann auf 6 Monate verkürzt werden. Die Ausbildung dauert in der Regel zweieinhalb Jahre.

Hauptzielgruppe

Kinderpfleger/-innen in ungekündigtem einschlägigen Beschäftigungsverhältnis (mind. 20 Std/ Woche).
Dauer: 2 Jahre
Beginn: September; im zweijährigen Rhythmus

Voraussetzungen:

  • mittlerer Schulabschluss
  • abgeschlossene gute oder sehr gute Ausbildung zur Kinderpflegerin bzw. zum Kinderpfleger
  • mehrjährige Berufserfahrung in Kindertageseinrichtungen
  • die Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses, das nicht älter als drei Monate sein soll und ausweist, dass der Bewerber für den Beruf des Erziehers geeignet ist
  • Aufnahmeprüfung: Die Aufnahmeprüfung erstreckt sich auf alle Pflichtfächer des ersten Studienjahres. In fachpraktischen Fächern wird praktisch und/oder mündlich, in den übrigen Fächern wird schriftlich geprüft. Die Prüfungsaufgaben stellt die Fachakademie. Die Aufnahmeprüfung hat nicht bestanden, wer in einem Fach die Note 6 oder in zwei Fächern die Note 5 erzielt hat. Die Bestimmungen über die Probezeit gelten entsprechend.
  • Bei Bewerbern mit einer anderen Muttersprache als Deutsch hinreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Übersteigt die Zahl der Bewerber mit erfolgreich abgelegter Aufnahmeprüfung die Zahl der vorhandenen Schulplätze, wird nach der Durchschnittsnote der Aufnahmeprüfung ausgewählt.

Aufnahmeprüfung

Die Aufnahmeprüfung ersetzt das erste Studienjahr und erfolgt in folgenden Fächern:

  • Pädagogik/ Psychologie/ Heilpädagogik (PPH) (schriftlich)
  • Deutsch (schriftlich)
  • Englisch (schriftlich)
  • Praxis- und Methodenlehre mit Gesprächsführung PML (mündliche Einzelprüfung)
  • Kunst- und Werkerziehung KuWe (mündliche Einzelprüfung)
  • Musik und Bewegungserziehung MuBe (praktische Einzel- und Gruppenprüfung)

Auf die Prüfung wird durch die Schule vorbereitet. Die nächste Prüfungsvorbereitung beginnt ab September 2018 für den Ausbildungsbeginn im September 2019.

Probezeit

Die endgültige Aufnahme ist abhängig vom Bestehen der Probezeit. Als Probezeit gilt das erste Studienhalbjahr.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_10/abendklasse.html>