Kontakt

Prüfungen

Schriftliche Abschlussprüfung

Die schriftliche Abschlussprüfung der Tourismuskaufleute wird von der Industrie- und Handelskammer an zwei aufeinanderfolgenden Tagen durchgeführt. Die IHK legt auch die Prüfungstermine fest.

Folgende schriftliche Prüfungen sind abzulegen:

Erster Prüfungstag:
Touristik und Reiseverkehr

Zweiter Prüfungstag:
Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
Wiso


Mündliche Abschlussprüfung

Für die mündliche Abschlussprüfung erhalten die Prüflinge ca. zwei Wochen vor dem Termin eine schriftliche Einladung von der IHK.
Gegenstand der Prüfung ist ein fallbezogenes Prüfungsgespräch. Dabei müssen die Prüfungsteilnehmer eine realitätsnahe Kundenberatung durchführen. Der Prüfling darf zwischen zwei voregegebenen Beratungssituationen wählen.

Hinweis

Bitte beachten Sie die verbindlichen Anmeldetermine für die Teilnahme an der Prüfung.

Auskünfte hierzu erteilt die Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken (Hauptmarkt 25-27, 90403 Nürnberg, Tel. 0911 13350)

Problem der Ausbildungsverkürzung auf zwei Jahre

Bitte beachten Sie unbedingt, dass bei einer Verkürzung der Lehrzeit auf zwei Jahre große Teile des Prüfungsstoffs selbst erarbeitet werden müssen, weil Auzubildende leider nur den Unterricht der 10. Klasse und teilweise der 11. Klasse (i.d.R. bis zur IHK-Prüfung im Mai) besuchen können.
Eigenständiges Erarbeiten der Inhalte ist zwar grundsätzlich möglich, aber in der Regel sehr schwierig, weil es sich um sehr komplexe Themen handelt.
Seitens der Schule raten wir daher von einer Lehrzeitverkürzung auf zwei Jahre dringend ab.

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_14/reiseverkehrskaufleute_pruefungen.html>