Kontakt

Wertschätzende Ausbildung

Wertschätzende Ausbildung

Gemeinsam mit dem DEHOGA sind wir überzeugt: Wer ausbildet trägt Verantwortung! Diese Verantwortung tragen wir als Schule ebenso wie die Ausbildungsbetriebe. Uns ist die Gestaltung einer menschengerechten Ausbildung wichtig, dazu trägt Wertschätzung wesentlich bei.

Einige Impulse können helfen, sich die Situation von Auszubildenden bewusst zu machen und die sich daraus ergebenden Konsequenzen für eine wertschätzende Ausbildung zu bedenken.

Ausgangspunkte

  • Auszubildende brauchen qualifizierte Anleitung
  • Auszubildende sind noch unerfahren --> Fehler machen gehört dazu
  • Gesetzliche Bestimmungen sind Schutzbestimmungen für junge Menschen, die sich noch in der Entwicklung befinden
  • Einige Auszubildende bringen wenig bis gar keine der sogenannten Schlüsselqualifikationen der „Ausbildungsreife“ mit (Pünktlichkeit, Höflichkeit, Respekt, angemessenes Benehmen den Gästen gegenüber etc.)
  • Ausbilden bedeutet auch bei sehr guten Auszubildenden immer einen Mehraufwand für den Betrieb
  • Ausbildungsordnungen machen verbindliche Vorgaben für Schule und Betriebe

Ausbilden ist neben der Vermittlung fachlicher Kompetenzen eine pädagogische Tätigkeit! Daraus ergeben sich folgende Konsequenzen für einen wertschätzenden Umgang:

Konsequenzen

  • Auszubildende sollen fachlich und menschlich qualifizierte Ausbildung erhalten.
  • Auszubildende sollen die Möglichkeit erhalten, aus Fehlern lernen zu können.
  • Auszubildende müssen vor körperlicher und seelischer Überlastung (nicht Belastung) geschützt werden.
  • Auszubildende sollten regelmäßig konstruktive Rückmeldungen bekommen, damit sie wissen, wohin ihre berufliche Entwicklung gehen soll.
  • Auszubildende sollten für gute Leistungen gelobt werden --> das ist für viele oft die höchste Form von Wertschätzung.
  • Auszubildende sollen immer respektvoll behandelt werden --> nur so können sie selber Respekt lernen.
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_3/wertschaetzung.html>