Kontakt

Berufsbezogenes Praktikum Atlanta, Georgia

Vom 26. März bis zum 4. April war eine Delegation der Modeschule Nürnberg, bestehend aus vier Schülern und zwei Lehrern in Atlanta, Georgia zu Gast bei der Clark Atlanta University.

Die Gruppe durfte am Universitätsalltag teilnehmen, indem sie reguläre Kurse besuchte, wie zum Beispiel einen Fotografie- und Marketingkurs. Einige Professoren/-innen nahmen sich sogar Zeit für Einzelgespräche mit den Gästen. Dabei wurden nicht nur Fragen zum Thema Unternehmertum, sondern auch zum Thema Recherche und Kreativität beantwortet.

Die der deutschen Belegschaft zur Seite gestellten Ambassadors (Studenten der CAU) kümmerten sich hervorragend um die Besucher, da sie ihnen nicht nur den großen Campus und die nähere Umgebung zeigten, sondern auch ihre Freizeit mit den angereisten Schülern verbrachten und so einen besonders intensiven Sprach- und Kulturaustausch möglich machten.

Besondere Highlights der Reise waren die Teilnahme an der Messe in der Ebenezer Baptist Church am Ostersonntag, die Besichtigung des Bürger- und Menschenrechtsmuseums und die Abendessen bei der Dekanin der Modeabteilung und beim Präsidenten der Clark Atlanta Universität.

Ebenfalls sehr viel Spaß hatten die Modeschüler beim Erkunden des Bezirks Little Five Points mit seinen Vintage Läden, beim Besuch des Schönheitswettbewerbs der CAU und vor allem bei dem regen Austausch mit Gleichaltrigen auf einer der Bruderschaftsveranstaltungen der Universität.

Occupational Internship Atlanta, Georgia

From 26th March until 4th April a delegation of the Fashion School Nuremberg, consisting of four pupils and two teachers, was hosted at the Clark Atlanta University in Atlanta, Georgia.

The group was invited to join the daily university routine by visiting regular classes like for instance a photography or a marketing class. Some professors even took their time for one-on-one conversations with the guests. They did not only discuss about entrepreneurship but also answered questions on topics like research and creativity.

The ambassadors, chosen students of the CAU, did a great job looking after the visitors by not only showing them the campus and the area around but also by spending their free time with the foreign students. Their behaviour granted an especially intense exchange when it came to foreign language and culture.

Particular highlights of the trip were attending the Easter Sunday Church Service at the Ebenezer Baptist Church, visiting the National Center for Civil and Human Rights and having dinner with the Dean of the Fashion Department and even with the President of the Clark Atlanta University.

Likewise, the fashion students had a lot of fun exploring the district Little Five Points with its vintage shops, watching the beauty pageant of the CAU and especially socializing with peers on Hump Wednesday, one of the fraternity events.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_5/atlanta18.html>