Kontakt

Kindermitbringtag in Unternehmen und Verwaltung

Straußenfeder

Da am Buß- und Bettag die bayerischen Kinder schulfrei haben, nehmen viele berufstätige Eltern auch einen freien Tag. Wer das nicht kann, muss zusehen, wo die Kinder in der Zwischenzeit betreut werden können.

Immer mehr Unternehmen in unserer Region organisieren daher einen "Kindermitbringtag" für ihre Mitarbeitenden.

Den "Kindermitbringtag" für die Mitarbeitenden der Nürnberger Stadtverwaltung gab es zum ersten Mal am Buß- und Bettag 2012.

Das Angebot war im Nu ausgebucht und begeisterte Kinder und Eltern. Die einen verbrachten einen tollen Tag, organisiert von Bündnis für Familie und Personalamt - und die anderen konnten sich ohne Sorge um den Nachwuchs ihren Tätigkeiten widmen.

Nachdem das Angebot immer gut angenommen wurde und die Nachfrage nicht nachlässt, wird der "Kindermitbringtag" für die Mitarbeitenden der Stadt Nürnberg seit 2015 vom städtischen Personalamt organisiert.

Wie so etwas funktionieren kann, haben wir hier für Sie zusammengestellt:

Bürgermeister Christian Vogel besuchte die rund 60 Kinder und stellte sich ihren Fragen. Neben einer Führung durch die dortige Zooschule, kamen die Kinder auch in den Genuss einer Tiergarten-Rallye mit anschließender Preisverleihung.


Betriebshof

Kleiner Tapetenwechsel von der alltäglichen Arbeit

Eine Auszubildende berichtet über ihre Erfahrungen am Kindermitbringtag 2014

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/buendnis_fuer_familie/kindermitbringtag.html>