Kontakt

Pflege von Angehörigen - Was können Unternehmen tun?

Ältere Dame mit Betreuerin beim Frisieren

Mehr denn je sind pflegesensible Arbeitsbedingungen Bestandteil einer vorausschauen-den Personalpolitik und zeichnen attraktive Arbeitgeber aus. Wer seinen Beschäftigten keine entsprechenden Angebote macht, wird sie vielleicht verlieren – und dann, angesichts des Fachkräftemangels, nicht so leicht neue finden. Noch viel zu häufig schränken erwerbstätige Pflegepersonen ihre Erwerbstätigkeit ein oder geben sie auf.
Noch viel zu häufig führen Überlastung durch Beruf und Pflege zu krankheitsbedingten Ausfällen und beeinträchtigen das Betriebsklima.


Pflegezeit gesetzlich geregelt!

Zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf gilt seit 2015 das Pflegezeitgesetz. Das Gesetz ermöglicht eine engere Verzahnung und Weiterentwicklung des Pflegezeitgesetzes und des Familienpflegezeitgesetzes. Ab Januar 2017 unterstützt die Bundesregierung mit den Pflegestärkungsgesetzen Pflegebedürftige, Angehörige und Pflegekräfte in ihrem Alltag und gibt ihnen zusätzlichen Rückhalt.


Broschüre "Mitten im Leben oder zwischen allen Stühlen?"

Eine Handreichung für Angehörige und Personalverantwortliche

"Mitten im Leben oder zwischen allen Stühlen? Familie, Pflege und Beruf vereinbaren" - So lautet der Titel der lebendig aufgemachten Broschüre, die das Bündnis für Familie zusammen mit dem Pflegestützpunkt Nürnberg herausgegeben hat. Sie widmet sich einem Thema, dass für Familien wie auch für die Wirtschaft zunehmende Bedeutung gewinnt.


Ausbildung zum betrieblichen Pflegelotsen


Immer mehr Beschäftigte stehen vor der Frage, wie sie ihre Arbeit mit der Versorgung pflegebedürftiger Angehöriger vereinbaren können; Immer mehr Arbeitgeber stellen sich dem Thema, weil sie wissen, dass das Unternehmen von zufriedenen Mitarbeitenden profitiert, die sich in schwierigen Situationen unterstützt fühlen.

Betriebliche Pflegelotsen in Ihrem Unternehmen leisten kollegiale Erstberatung. Sie geben Orientierung im "Pflegedschungel" und tragen dazu bei, dass Beschäftigte Lösungen für ihre persönliche Pflegesituation finden.

Durchgeführt werden die Schulungen aktuell von der Diakonischen Akademie Rummelsberg in Kooperation mit dem Bündnis für Familie und dem Landkreis Erlangen-Höchstadt. Die Ausbildung besteht aus drei Modulen.

Sobald wieder Kurse stattfinden unterrichten wir Sie hier davon.


Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/buendnis_fuer_familie/pflege.html>