Kontakt

Öffentliche Konsultation zur Überarbeitung von Tierschutzvorschriften

Öffentliche Konsultation zur Überarbeitung von Tierschutzvorschriften

Tiertransport

Die Europäische Kommission will den Tierschutz in der EU stärken. Zur Überarbeitung der geltenden Tierschutzregeln bittet sie Bürgerinnen und Bürger der EU und andere Interessenten im Rahmen ihrer Strategie „Vom Hof auf den Tisch“ um ihre Meinung.

Weiterlesen

Die Europäische Kommission will den Tierschutz in der EU stärken. Zur Überarbeitung der geltenden Tierschutzregeln bittet sie Bürgerinnen und Bürger der EU und andere Interessenten im Rahmen ihrer Strategie „Vom Hof auf den Tisch“ um ihre Meinung.

Ziel der geplanten Überarbeitung ist es, die EU-Tierschutzvorschriften an die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse anzupassen, ihren Anwendungsbereich zu erweitern und ihre Durchsetzung zu erleichtern. Damit soll der Tierschutz in der EU insgesamt gestärkt werden.

Geplant ist, den Mitgliedstaaten und dem Europäischen Parlament in spätestens zwei Jahren einen Vorschlag für eine überarbeitete Gesetzgebung zu unterbreiten. Die Konsultation soll die Meinungen der Öffentlichkeit und der verschiedenen Akteure des Sektors zu einer Vielzahl von Themen einholen. Sie knüpft an einen Fahrplan an, der im vergangenen Sommer veröffentlicht wurde und fast tausend Kommentare erhalten hat.

Die Konsultation läuft bis 21. Januar 2022.

Ferkel

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/eu_buero/aktuell_74942.html>