Kontakt

Öffentliche Konsultation zur Modernisierung des digitalen Gesellschaftsrechts

Die Europäische Kommission hat eine öffentliche Konsultation zu einer neuen Initiative gestartet, mit der das Gesellschaftsrecht der EU weiter an die digitalen Entwicklungen angepasst werden soll.

Der derzeitige digitale Wandel der Wirtschaft und Gesellschaft hat erhebliche Auswirkungen auf Unternehmen, einschließlich kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU). In der jüngsten Zeit hat die COVID-19-Pandemie deutlich gezeigt, dass digitale Instrumente von wesentlicher Bedeutung sind, um die Kontinuität von Geschäftsbetrieb und von Interaktionen mit Behörden zu Fragen des Gesellschaftsrechts sicherzustellen. Mit der Richtlinie über den Einsatz digitaler Werkzeuge und Verfahren im Gesellschaftsrecht (Digitalisierungsrichtlinie), die zurzeit umgesetzt wird, wurde zwar ein erster Schritt zur Förderung von digitalen Instrumenten und Verfahren im Gesellschaftsrecht gemacht. Es muss allerdings mehr getan werden.

Die Konsultation läuft bis zum 29. März 2022.

Hände vor binären Zahlen

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/eu_buero/aktuell_76276.html>