Kontakt

Wer darf wählen?

Wer darf wählen?

Wer darf wählen

Prinzipiell ist jeder in Deutschland wahlberechtigt, der die Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedsstaates besitzt und der in Deutschland eine Wohnung hat oder sich dort gewöhnlich aufhält.

Das bedeutet außerdem, dass man schon länger als drei Monate in Deutschland oder einem EU-Mitgliedsstaat leben muss. Falls EU-Bürgerinnen oder EU-Bürger ihren Wohnsitz nicht in ihrer Heimat, sondern irgendwo anders im EU-Ausland haben, müssen sie sich entscheiden ob sie in dem Land in dem sie leben zur Wahl gehen oder in ihrem Herkunftsland wählen möchten.

Eine weitere Voraussetzung ist, dass man zum Zeitpunkt der Wahl mindestens 18 Jahre alt ist und ins Wählerverzeichnis seiner Heimatgemeinde eingetragen sein muss um seine Stimme abzugeben. Des Weiteren darf man auch nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sein, was zum Beispiel die Folge eines Richterspruchs sein kann.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/eu_buero/europawahl_werdarfwaehlen.html>