Kontakt

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

für die Ferienangebote der Stadt Nürnberg

Inhalt

Das Ferienprogramm richtet sich an Nürnberger Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren, die Ferienbetreuung an Grundschüler/-innen. Diese Bedingungen gelten für die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Jugendamt der Stadt Nürnberg als Koordinator - und zum Teil auch Veranstalter - der Ferienprogramme sowie der Ferienbetreuung und den Teilnehmer/-innen bzw. deren gesetzliche Vertreter/-innen.

Im nachfolgenden Text sind mit „Teilnehmer“ Kinder und Jugendliche beiderlei Geschlechts gemeint.


Programmheft / Online-Ferienangebote

Die Programme des Jugendamts erscheinen drei Mal im Jahr: Für die Pfingstferien, für die Sommerferien und für „Winter in Nürnberg“. Ferienbetreuung wird für den Zeitraum Januar bis Dezember des lfd. Jahres angeboten. Kurzfristige Änderungen, wie zum Beispiel die Verlegung des Veranstaltungsorts, sind in Einzelfällen möglich und können im Programmheft nicht aufgenommen werden. Diese Programmänderungen werden ausschließlich per E-Mail kommuniziert. Die Angaben im Programmheft sind insofern ohne Gewähr.


Verbindlichkeit der Anmeldung

Die Anmeldung der Teilnehmer ist entweder online unter www.ferien.nuernberg.de oder persönlich beim Jugendamt möglich. Die Anmeldung erfolgt durch die Erziehungsberechtigten. Bei der Online-Anmeldung können nur eigene Kinder angemeldet werden. Die Buchung ist verbindlich, nachdem das Teilnehmerticket als E-Mail-Anhang an die angegebene Mailadresse versandt wurde oder sobald bei der persönlichen Anmeldung ein Teilnehmerticket ausgehändigt wird.


Bezahlung

Bei der persönlichen Anmeldung muss jedes Ferienangebot sofort bar bezahlt werden. Online-Reservierungen können sowohl online als auch bar bezahlt werden. Die Barzahlung hat bei der Online-Reservierung binnen drei Tagen am Kassenschalter des Jugendamts zu erfolgen. Bei Online-Zahlung wird der Teilnahmebetrag per Giropay oder Kreditkarte beglichen. Bei Einzelveranstaltungen ohne vorherige Anmeldung sind die Entgelte am Tag der Veranstaltung fällig.


Ermäßigung

Teilnehmer mit Nürnberg-Pass erhalten für direkt über das Jugendamt buchbare Ferienangebote ab einem Einzel-Teilnahmebeitrag von 10 Euro pro Kurs 50 Prozent Ermäßigung. Bei einigen wenigen dieser Kurse stehen Ermäßigungen nur in begrenztem Umfang zur Verfügung. Bei mit „Stern“ gekennzeichneten Veranstaltungen wird eine besonders hohe Ermäßigung gewährt. Nürnberger Eltern können BuT-Gutscheine / Soziale und kulturelle Teilhabe, für alle über das Jugendamt gebuchten Ferienangebote einsetzen.


Veranstaltungsabsagen

Das Jugendamt ist berechtigt, aus zwingenden Gründen abzusagen oder abzubrechen. Eine derartige Absage kann auf Grund höherer Gewalt, zur Sicherheit der Kinder, bei einem Ausbruch ansteckender Krankheiten oder auch dann erfolgen, wenn die erforderliche Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Es erfolgt eine Rückerstattung des vollen Teilnahmebeitrags. Die Rückerstattung erfolgt ausschließlich an der Kasse des Jugendamts gegen Vorlage des Original-Teilnehmertickets bzw. eines Ausdrucks der E-Mailbestätigung. Im Falle der Absage wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl wird der Teilnehmer bis einen Tag vor Veranstaltungsbeginn über die Absage unterrichtet.


Stornierung – Krankheit – Nichtantritt

Die Stadt Nürnberg räumt für jede Veranstaltung die Möglichkeit der Stornierung ohne Angabe von Gründen ein. Die Stornierung eines Angebots kann nur persönlich am zentralen Kassenschalter im Jugendamt erfolgen. Dabei ist die Vorlage des Original-Teilnehmertickets bzw. des E-Mailausdrucks erforderlich. Die Stornierung ist kostenfrei, wenn sie bis einschließlich zum siebten Tag vor Veranstaltungsbeginn erfolgt. Bei Stornierung in einem Zeitraum ab dem sechsten Tag vor Veranstaltungsbeginn oder kürzer, wird der Teilnahmebeitrag nur dann erstattet, wenn der Platz anderweitig besetzt werden kann und der Teilnahmebeitrag 10 Euro übersteigt. Es wird eine Bearbeitungspauschale von 3 Euro erhoben. Im Erkrankungsfall wird der Teilnahmebeitrag gegen Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung in voller Höhe – unabhängig vom Tag der Abmeldung - rückerstattet. Bei Nichtantritt erfolgt keine Rückerstattung.


Teilnahme

Alle Ferienangebote sind an den konkreten Teilnehmer gebunden. Es ist das Teilnehmerticket zur Veranstaltung mitzubringen und auf Verlangen vorzuweisen. Eine eigenmächtige Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet. Falls keine Kinder auf der Warteliste stehen, kann das Teilnehmerticket nach vorheriger Rücksprache mit dem Jugendamt im Einzelfall mit Einverständnis des Jugendamtes weitergegeben werden.


Ausschluss von Teilnehmern

Sollte ein Teilnehmer den Ablauf der Ferienbetreuung massiv stören und sich nicht an die Anweisungen des Betreuungspersonals halten, ist er von einem Erziehungsberechtigten abzuholen. Bei mehrtätigen Angeboten kann ein Ausschluss für die gesamte Restdauer des Angebots erfolgen. Bei vorzeitiger Abholung sowie bei dauerhaftem Ausschluss erfolgt keine Erstattung des Teilnahmebeitrags.


Haftung

Bei allen direkt beim Jugendamt gebuchten Ferienangeboten handelt es sich um offene Angebote, das heißt, die Stadt Nürnberg übernimmt als Gesamtveranstalter nur die Haftung für die Teilnehmer vor Ort und während der Durchführung des Programms. Eine Haftung für den Hin- und Rückweg der Teilnehmer zum Veranstaltungsort beziehungsweise Treffpunkt – auch bei frühzeitigem Verlassen des Veranstaltungsorts – wird ausgeschlossen. Der Veranstalter haftet nicht für den Verlust von Gegenständen oder bei Diebstahl. Der Teilnehmer haftet für von ihm schuldhaft verursachte Schäden. Bei vermittelten Fremdleistungen haftet die Stadt Nürnberg nicht selbst für deren Durchführung.


Datenschutz

Der Teilnehmer bzw. der gesetzliche Vertreter erklärt sich damit einverstanden, dass die von ihm angegebenen Daten auch in elektronischer Form unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen verarbeitet und genutzt werden und dass diese Daten an die Betreuungspersonen übermittelt werden. An sonstige Dritte werden die Daten nicht weitergegeben. Nach Beendigung des Ferienprogramms dürfen die Stammdaten bis auf Widerruf für das Ferienprogramm im Folgejahr genutzt werden. Die Daten werden in anonymisierter Form für statistische Zwecke genutzt. Diese Einverständniserklärung kann jederzeit für die Zukunft schriftlich gegenüber der Stadt Nürnberg, Jugendamt, widerrufen werden.


Recht am Bild

Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer beziehungsweise gesetzliche Vertreter in die Veröffentlichung von Fotos und Videoaufnahmen, die während des Ferienprogramms angefertigt wurden, zum Zweck der Öffentlichkeitsarbeit des Jugendamts, zum Beispiel für Flyer, Broschüren und Plakate sowie in den Webpräsentationen, ein. Das Einverständnis kann jederzeit schriftlich gegenüber der Stadt Nürnberg, Jugendamt, widerrufen werden.


Kontakt

Beratung und weitere Infos auf der Seite

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/ferien/agb.html>