Kontakt

03.02.2018 - Brand in einem Restaurant in der Südstadt

Gegen 13:15 Uhr erreichte die Leitstelle Nürnberg der Notruf aus der Gibitzenhofstraße, dass in einer Speisegaststätte der Dunstabzug in Brand geraten sei. Bei Eintreffen der Feuerwehr waren bereits die komplette Gasstätte und der angrenzende Treppenraum stark verraucht. Aus dem Rohrsystem schlugen Flammen. Aufgrund der vermuteten Gefährdungslage für die Hausbewohner und die noch unklare Brandausbreitung wurde zusätzlich ein zweiter Löschzug und ein Sonderlöschmittelfahrzeug alarmiert.

Das komplette Gebäude wurde geräumt und die Personen in einen sicheren Bereich verbracht. Zwei Trupps mit Atemschutzgeräten konnten das Feuer mittels Pulverlöscher und Kohlendioxid aus dem Sonderlöschmittelfahrzeug rasch löschen. Durch den Brandrauch wurden vier Personen verletzt und mussten vom Rettungsdienst ambulant versorgt werden. Für die Dauer des Einsatzes war die Gibitzenhofstraße komplett gesperrt. Auf der Straßenbahnlinie wurde ein Schienenersatzverkehr mit Bussen und Taxis eingerichtet. Gegen 14:30 Uhr war der Einsatz beendet. Die Brandursache wird noch von der Polizei ermittelt.

Im Einsatz waren elf Fahrzeuge der Berufsfeuerwehr Nürnberg mit insgesamt 40 Einsatzkräften, der Rettungsdienst mit drei Rettungswagen und einem Notarzt, der Energieversorger mit Fachkräften für Strom und Gas und die Polizei. Die Schadenssumme kann derzeit nicht beziffert werden.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/feuerwehr/aktuell_54451.html>