Kontakt

Erfolg unserer Initiative: Eigene Fahrspur für den ÖPNV nördlich des Plärrers

Für den Verkehrsausschuss am 26.01.2016 schlägt die Stadtverwaltung vor, der Straßenbahnlinie 4 nördlich des Plärrers und südlich der Kreuzung Kontumazgarten einen separaten Gleisbereich zu geben. Die bisherige Lücke würde damit geschlossen. Auch die Straßenbahn in Richtung St. Johannis und die Buslinie 36 würden von der Spur profitieren.

Zudem haben die Erfahrungen aus der Baustellenzeit am Hallertor gezeigt, dass die Maßnahme eine erhebliche Beschleunigungswirkung für den ÖPNV hat und sich gleichzeitig die Kfz-Menge reduziert. Achim Mletzko unser Fraktionsvorsitzender und verkehrspolitischer Sprecher begrüßt diesen Vorschlag außerordentlich:
„Die von uns im Rahmen der Umbaumaßnahmen am Hallertor Anfang 2016 beantragte Priorisierung der ÖPNV-Fahrspur, hat ihre Bewährungsprobe bestanden. Wir sind erfreut, dass die Stadtverwaltung die richtigen Schlüsse aus dem Modellversuch gezogen hat. Der Individualverkehr wird kaum beeinflusst, Busse und Straßenbahn fahren auf einer eigenen Spur und kommen schneller voran. Perfekt!“

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/gruene/aktuell_49909.html>