Kontakt

Wohnen und Freiflächen: Die Kontrolle über Grund und Boden zurückgewinnen!

Nürnberg wächst. Raum wird in der Stadt immer knapper, Mieten steigen und Grün- und Brachflächen drohen immer mehr zu verschwinden. Wir sind der Meinung, dass die Stadt Nürnberg mehr Kontrolle über Grund und Boden haben muss, um die Stadtentwicklung im Sinne des Gemeinwohls steuern zu können und weniger abhängig von profitorientierten Investoren zu sein.

Deshalb haben wir zum Haushalt beantragt, dass die Stadt Ihren Etat zum Ankauf und zur Bevorratung von Flächen in den nächsten Jahren deutlich erhöht. So könnten die für Klima und Lebensqualität wichtige Grün- und Freiflächen gesichert oder Flächen im Wohnungsbau nach sozialen und ökologischen Kriterien vergeben werden. Der Antrag hat leider keine Mehrheit bekommen. der Wirschaftsreferent nahm aber dazu Stellung verwies darauf, dass die Verwaltung an dem Thema dran sei und jetzt mehr Personal für das Management von Flächenkäufen bereitgestellt würde. Wir werden also weiter nachhaken.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/gruene/aktuell_58252.html>