Kontakt

Wie sicher ist die Fürther Straße für Kinder?

zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen ist ein Schulkind in der Fürther Straße von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden, zuletzt auf Höhe der Paumgartnerstraße. Dies ist eine erschreckende Häufung. Der Uhrzeit nach zu urteilen, handelt es sich um Unfälle auf dem Schulweg.

Der Stadt ist es ein wichtiges Anliegen, sichere Wege für Schülerinnen und Schüler aufzuzeigen. Sie bietet Schulwegkarten an, um vor allem Eltern von Grundschulkindern bei der Wahl eines sicheren Schulwegs zu unterstützen und über Gefahrenstellen zu informieren. Die im Internet abrufbaren Karten stammen allerdings aus dem Jahr 2015.

Die kürzlich passierten Unfälle sollten Anlass geben, zu überprüfen, wie die Schulwegsicherheit verbessert werden kann und ob verkehrliche Maßnahmen angebracht sind.

Vor diesem Hintergrund stellen wir zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden Antrag:

  • Die Verwaltung zeigt auf, welche Maßnahmen ergriffen werden können, um die Verkehrssicherheit für Fußgänger und Fußgängerinnen in den betroffenen Bereichen der Fürther Straße zu verbessern.
  • Die Verwaltung berichtet, wann und in welchem Umfang die Karten für den sicheren Schulweg überprüft werden und ob der empfohlene Weg der verkehrlichen Situation noch angemessen ist.

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/gruene/aktuell_59114.html>