Kontakt

Aufwertung des Rasenstücks gegenüber des St.-Johannis-Friedhofs

In der Stadtratssitzung am 24. Juli 2019 wurde im Rahmen der Debatte über den Masterplan Freiraum auch urbanes Grün in Kleinstform diskutiert. In diesem Zusammenhang wurden mobile Bäume als Mittel zur Belebung von Plätzen vorgestellt. Zudem kamen mobile Pflanzkästen mit biodiversitätsgerechten Bepflanzungen als zusätzliches Element zur Sprache.

In Verbindung mit dem Kulturthema sollen diese mobilen Pflanzkästen unter anderem mit Gräsern und Blumen analog zu Dürers Das große Rasenstück bepflanzt werden. Dadurch sollen „sprießende Blumenwiesen, wie Dürer sie gemalt hat“ in mobilen Elementen entstehen.

Bereits 2014 und 2018 haben wir mit Anträgen auf das ungepflegte Rasenstück an der Johannisstraße/Ecke Frauenholzstraße hingewiesen und eine Umgestaltung sowie Aufwertung dieser Grünfläche gefordert. Insbesondere auch deshalb, da das Rasenstück direkt gegenüber dem historischen St.-Johannis-Friedhof und somit auch von Dürers Grabstätte liegt.

Vor diesem Hintergrund stellen wir zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden Antrag:

  • Das bislang ungepflegte Rasenstück an der Johannisstraße/Ecke Frauenholzstraße wird mit mobilen Pflanzkästen und mit Pflanzen aus Dürers Das große Rasenstück aufgewertet.
  • Die 2012 beschlossene verkehrliche Umgestaltung des Platzes wird umgesetzt und es werden entsprechende Wege geschaffen, damit Fußgänger*innen die bepflanzte Insel gefahrlos erreichen können.

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/gruene/aktuell_61755.html>