Kontakt

Stadtgrün: Konkrete Infos zu Personal und Spartenlagen

Zu lange Hitzeperioden und Krankheiten, die immer mehr Bäume befallen: Nürnbergs Straßenbäume leiden unter unterschiedlichen Faktoren, die in letzter Konsequenz oftmals die Fällung bedeuten. Hinzu kommt die zunehmende Verdichtung zur Schaffung von Wohnraum, die zusätzlich Fläche für Begrünung reduziert.

Dabei ist hinlänglich bekannt, dass Straßenbäume und -grün nicht nur für bessere klimatische Bedingungen sorgen, sondern auch für ein besseres Wohlbefinden von Bürger*innen.

Uns ist bewusst, dass die Bepflanzung und Pflege von Bäumen sowie Sträuchern einen großen personellen Aufwand bedeuten, dem die Stadt nur in bedingtem Umfang nachkommen kann. Des Weiteren scheiden manche Standorte für Neupflanzungen bereits dadurch aus, da die Spartenlagen diese nicht zulassen. Laut einer Stellungnahme von SÖR ist eine individuelle Prüfung und Planung eines jeden Standorts nötig, weshalb sich die Stadt dazu entschieden habe, als erstes mit der Weststadt zu beginnen.

Wir stellen deshalb zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden Antrag:

  • Die Stadt erstattet Bericht darüber, welche Stadtteile auf die Weststadt folgen und welche Zeitspanne die individuelle Prüfung jeweils in Anspruch nimmt.
  • Die Verwaltung berichtet, wie viel Personal und finanzielle Mittel für die Prüfung und Planung von potenziellen Standorten zusätzlich nötig sind.

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/gruene/aktuell_62515.html>