Kontakt

Baumpflege auf Schulgrundstücken

In der November-Januar-Ausgabe der ZABO-Nachrichten ist zu lesen, dass neu gepflanzte Eichen an der Viatisschule bereits wieder vertrocknet sind. Leider ist dies kein Einzelfall: Auch die Neupflanzungen an der Geschwister-Scholl-Schule im vergangenen Jahren wurden nicht ausreichend gepflegt.

Dies ist sehr bedauerlich, auch hinsichtlich der Verschwendung von finanziellen und personellen Ressourcen. Zudem wird das Ziel von mehr Grün und Bäumen auf und an Schulgrundstücken nicht erreicht – entsprechend sind weder ein natürlicher Sonnenschutz für die Kinder noch generell eine ausreichende Beschattung vorhanden.

Wir stellen deshalb zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden Antrag:

  • Die Verwaltung berichtet, wie die Abstimmung zwischen SÖR und den Schulen bezüglich der Pflege von Neuanpflanzungen geregelt ist.
  • Die Stadt informiert darüber, wer prinzipiell für die Grünpflege an und auf Schulgrundstücken zuständig ist.
  • Die Verwaltung erstattet Bericht darüber, wie viel Geld dafür zur Verfügung steht.

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/gruene/aktuell_63120.html>