Kontakt

Neubau Kindergarten am Stadtpark: Alternativen zur temporären Unterkunft finden

Im kommenden Sommer wird der Kindergarten am Stadtpark abgerissen und ein Neubau entsteht. Das sind gute Aussichten, die allerdings durch geplante Übergangsmaßnahmen während der Bauzeit getrübt werden. Die Pläne des Jugendamts sehen vor, die Kinder während der Bauzeit in der Ingolstädter Straße im Nürnberger Süden unterzubringen und dies mit einem entsprechenden Bustransfer zu organisieren.

Unabhängig von der Frage, ob es sinnvoll ist, die Kinder durch die ganze Stadt zu fahren, bringt dies für die Eltern auch in Bezug auf Bringen und Abholen Probleme mit sich. Wir sehen dies als nicht praktikabel an, insbesondere bei Alleinerziehenden oder berufstätigen Eltern.

Wir stellen deshalb zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden Antrag:

  • Die Stadt erklärt, was ausschlaggebend dafür war, die Kinder im Süden der Stadt unterzubringen und welche Alternativen sie im Nürnberger Norden geprüft hat.
  • Die Stadt prüft alle Alternativen, die für eine vorübergehende Unterbringung in der näheren Umgebung des Stadtpark-Kindergartens infrage kommen. Dabei werden auch Räumlichkeiten, die aktuell nicht als Kita genutzt werden, in Betracht gezogen.

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/gruene/aktuell_63122.html>