Kontakt

Neue Radverbindung im Nordostpark

Die Zahl der Unternehmen im Nordostpark wächst und somit auch die Anzahl der Beschäftigten sowie derer, die mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren. Seitdem die Verbindung des Rad- und Gehwegs zwischen der Staden- und der Thurn- und Taxis-Straße im November 2019 jedoch gekappt wurde, müssen die Radfahrer*innen einen Umweg in Kauf nehmen.

Als Ersatzstrecke ist nun eventuell eine Verbindung von der Stadenstraße über die Ostseite des Landschaftsschutzgebiets angedacht. Allerdings zeigt sich hier nur ein geringer Wegunterschied zum bereits vorhandenen Radweg zwischen Erlenstegen und dem Nordostpark. Hinzu kommt, dass Radfahrer*innen in diesem Fall die Thurn- und Taxis-Straße queren müssen und somit einem hohen Verkehrsaufkommen ausgesetzt sind.

Vor diesem Hintergrund stellen wir zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden Antrag:

  • Die Stadt prüft einen Fahrraddurchlass von der Südseite des Nordostpark-Rings entlang der Grundstücksgrenze zu Conti-Temic und dem Kleingartenverein Waldfrieden bis hin zur Stadenstraße.

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/gruene/aktuell_64358.html>