Kontakt

Die Verwaltung

verwaltung

Neben dem Stadtrat und den zahlreichen Ausschüssen hat vor allem die Verwaltung einen essentiellen Standpunkt innerhalb der Stadt Nürnberg inne. Wie sich die Verwaltung gliedert, wie die Aufgaben verteilt sind und welche Referate die Stadt Nürnberg unterhält, erfahren Sie hier.

Wie gliedert sich die Verwaltung der Stadt Nürnberg?

Die Stadtverwaltung gliedert sich zunächst in die Geschäftsbereiche der drei Bürgermeisterinnen oder Bürgermeister und in die jeweiligen sieben Fachreferate. In Nürnberg haben die vom Stadtrat gewählten weiteren Bürgermeister oder Bürgermeisterinnen jedoch nicht nur repräsentative Aufgaben, sondern auch Geschäftsbereiche und damit die Funktion von Referenten. Es gibt das Referat für Allgemeine Verwaltung, das Finanzreferat, das Umweltreferat, das Kulturreferat, das Referat für Jugend, Familie und Soziales, das Baureferat und das Wirtschaftsreferat. Jedes untersteht der Leitung einer Fachreferentin oder eines Fachreferenten. Zusammen regeln die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister mit den Fachreferaten die alltäglichen Angelegenheiten der Verwaltung in alleiniger Zuständigkeit. Die Repräsentation der Verwaltung erfolgt durch die Oberbürgermeisterin oder den Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg. Jeder Geschäftsbereich und jedes Fachreferat spaltet sich dann nochmals in einzelne Ämter auf: Das Ordnungsamt, das Einwohneramt oder das Standesamt sind hierfür drei Beispiele. Da die gesamte Verwaltung der Stadt Nürnberg sehr komplex ist, gibt es das Organigramm der Stadt Nürnberg, welches die gesamte Verwaltung graphisch darstellt. Das Organigramm finden Sie unter [LINK]

Welche Aufgabenbereiche unterstehen den Ersten BürgermeisterInnen?

Generell befasst sich der/die Erste BürgermeisterIn mit vier Aufgabenbereichen: Erstens die Vertretung der Stadt nach Innen und Außen und nimmt folglich repräsentative Aufgaben war. Zweitens ist der Bürgermeister oder die Bürgermeisterin der oder die Vorsitzende der Verwaltung. Desweiteren erledigt Sie/Er laufende Angelegenheiten. Darunter sind vor allem routinemäßig, wiederkehrende Ereignisse zu verstehen, die in der Vergangenheit bereits vom Stadtrat beraten wurden. Schließlich kümmert sich der Bürgermeister oder die Bürgermeisterin um „dringliche Anordnungen“. Die Dringlichkeit liegt dann vor, wenn eine Entscheidung so kurzfristig gefällt werden muss, dass eine Ladung des Stadtrats auf keinen Fall mehr möglich ist.

Welche Geschäftsbereiche unterstehen dem Oberbürgermeister/ der Oberbürgermeisterin in Nürnberg?

Der Oberbürgermeister/ die Oberbürgermeisterin in Nürnberg ist unter anderem für das Rechnungsprüfungsamt, das Presse- und Informationsamt und das Amt für Stadtforschung und Statistik verantwortlich. In seiner oder ihrer Tätigkeit wird er, bzw. sie vom Bürgermeisteramt unterstützt. Dieses erledigt beispielsweise Sekretariatsdienste, regelt die allgemeinen Angelegenheiten und die Organisation, sowie Koordination der Sitzungen von Stadtrat und Ältestenrat und kümmert sich um die organisatorische Abwicklung von Ehrungen und Bürgerversammlungen. Des Weiteren unterstehen dem Geschäftsbereich der Oberbürgermeisterin oder des Oberbürgermeisters das Rechtsamt, das Ordnungsamt, das Einwohneramt und das Standesamt.

Was kennzeichnet die Referate besonders aus?

Die Referate werden von einer Fachreferentin oder einem Fachreferenten geführt, der die Position eines „berufsmäßigen Stadtrates“ innehat. Dies bedeutet, dass die jeweilige Fachreferentin oder der jeweilige Fachreferent hauptberuflich tätig ist und nicht von den BewohnernInnen der Stadt, sondern vom Stadtrat, gewählt wurde, weshalb sie/er im Stadtrat kein Stimmrecht besitzt. Durch seine Unabhängigkeit von Wahlen ist es jedoch möglich eine langfristige Konstanz in der Verwaltung zu gewährleisten. Beispielsweise betreut das Referat für Allgemeine Verwaltung die städtischen MitarbeiterInnen und übernimmt zentrale Aufgaben, wie die Hausverwaltung und die stadtinterne Postzustellung

Welche Zuständigkeiten hat das Finanzreferat?

Das Finanzreferat ist verantwortlich für sämtliche Fragen der Finanzplanung und Vermögensverwaltung. Somit befasst es sich mit der Entwicklung von Finanzierungsmodellen und den Grundfragen der Kosten- und Leistungsrechnung. Politische Relevanz erfährt das Finanzreferat vor allem, weil es den Haushaltsvorschlag erarbeitet, auf dessen Basis die Haushaltsberatungen im Stadtrat geführt werden, welches Amt wie viel Geld bekommt und welche Stellen geschaffen, gehalten oder eingespart werden.

Welche Zuständigkeiten hat das Umweltreferat?

Das Umweltreferat ist verantwortlich für das Umweltamt und das Gesundheitsamt, sowie für die städtischen Eigenbetriebe „Stadtentwässerung und Umweltanalyse Nürnberg“ und „Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Stadt Nürnberg“. Mit Hilfe zahlreichen Messstationen sichert und kontrolliert das Umweltreferat insbesondere die Qualität von Boden, Luft und Wasser. Auf diese Weise hilft das Umweltreferat dabei die Gesundheit der gesamten Bevölkerung Nürnbergs zu wahren. Weitere Zuständigkeiten sind Klimaschutz, Naturschutz, Boden- und Gewässerschutz, Lärmschutz, Beteiligung bei Bebauungsplänen. Nürnberg hat als eines der ersten Städte in Deutschland im Jahr 1988 ein eigenständiges Umweltreferat eingerichtet.

Welche Zuständigkeiten hat das Kulturreferat?

Das Kulturreferat gliedert sich unter anderem in das Amt für Kultur und Freizeit, das Stadtarchiv, die Stadtbibliothek, das Bildungszentrum und die Museen der Stadt Nürnberg. Es versteht sich als Dienstleister, der den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Kultur und Bildung ermöglicht und erleichtert. In diesem Sinn unterstützt das Referat die Entwicklung kultur- und bildungspolitischer Leitlinien und bringt Kultur- und Bildungsprojekte auf den Weg.

Welche Zuständigkeiten hat das Referat für Jugend, Familie und Soziales?

Dieses Referat bemüht um eine angemessene Behandlung von Grundsatzfragen der Jugend-, Familien- und Sozialpolitik und betreut in diesem Zusammenhang dienststellenübergreifende Planungsprozesse. Aus diesem Grund gehören das Jugendamt, das Sozialamt und das Seniorenamt zu diesem Referat. Hier werden insbesondere die Rechte von Kindern und Jugendlichen durchgesetzt, die Familien gestärkt und die Armut und soziale Ausgrenzung von Migrantinnen und Migranten bekämpft.

Welche Zuständigkeiten hat das Baureferat?

Das Baureferat ermöglicht, begleitet und erleichtert die Bau- und Planungsleistungen von Bürgerinnen und Bürgern, InvestorInnen, Bauherren, Unternehmen und ArchitektInnen. Es achtet auf die Einhaltung des gesetzlichen Rahmens und koordiniert die oft unterschiedlichen Interessen in einem sogenannten Abwägungsprozess. Besonders verpflichtet fühlt sich das Baureferat hierbei insbesondere dem Schutz des baulichen Erbes der Stadt Nürnberg. Große Bedeutung hat das Baureferat auch für die Stadt Nürnberg selbst: Das Hochbauamt ist für die rund 1.200 städtischen Gebäude zuständig. Im Verkehrsplanungsamt wird das städtische Verkehrsgeschehen geplant und koordiniert.

Welche Zuständigkeiten hat das Wirtschaftsreferat?

Dem Geschäftsbereich des Wirtschaftsreferates sind das Liegenschaftsamt, das Marktamt, das Amt für Wirtschaft und das Amt für Wohnen und Stadterneuerung zugeordnet. Dementsprechend handelt es sich hierbei um den richtigen Ansprechpartner für potentielle InvestorInnen im Wohnungsbau oder möglichen KäuferInnen städtischer Grundstücke. Darüber hinaus werden hier regionale Kooperationen und Projekte entwickelt und internationale Konzerne betreut. Auch Stadtentwicklungsplanung und Maßnahmen zur Förderung des Arbeitsmarktes finden hier statt.

Welche Zuständigkeiten haben die zweiten und dritten BürgermeisterInnen?

Die Aufgaben des zweiten und dritten Bürgermeisters, bzw. der zweiten und dritten Bürgermeisterin sind vergleichbar mit den einzelnen Referaten. Der Geschäftsbereich des zweiten Bürgermeisters oder der zweiten Bürgermeisterin beinhaltet den Servicebetrieb Öffentlicher Raum (SÖR), den Sportservice, den Tiergarten, das Nürnberger Bad, das Franken-Stadion und das Feuerwehr- und Feuerschutzamt. Der Geschäftsbereich des dritten Bürgermeisters oder der dritten Bürgermeisterin beinhaltet das Amt für Allgemeinbildende Schulen, das Amt für Berufliche Schulen und die Pädagogischen Dienste.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/gruene/die_verwaltung.html>