Kontakt

Vortrag über China von Heike Hahn

Die Nürnberger Künstlerin Heike Hahn hat sich erneut in China und in Shenzhen, der chinesischen Partnerstadt Nürnbergs, aufgehalten. In ihrem Vortrag am 12. März 2020 um 18 Uhr im Foyer des Internationalen Hauses (Hans-Sachs-Platz 2, Nürnberg) berichtet sie von ihren Erlebnissen bei dieser Reise. Der Eintritt ist frei.

Heike Hahn hat sich bereits sechs Mal in der Partnerstadt der Region Nürnberg in Südchina aufgehalten. Der erste Besuch fand 2013 im Rahmen eines Künstleraustausches statt, und im Jahr 2019 kam sie über Beijing nach Guiyang, Fenghuang und Shenzhen. Während ihres Aufenthaltes lebte sie teilweise bei befreundeten Familien, reiste mit chinesischen Reisegruppen und konnte die hochgeschätzte chinesische Küche in den unterschiedlichen Regionen genießen.

Heike Hahn berichtet mit Bildern von ihren ganz persönlichen Erlebnissen während ihrer Chinareise: Pilgerfahrt zum heiligen Berg Fangjianshan, Tai Ji am frühen Morgen im Zhongshan-Park in Beijing, Exkursion zu der alten Stadt Fenghuang , Besichtigung eines Baumarkt in Beijing, rasante Motorbootfahrt zu den fünf Inseln im Hong-Feng-See-Nationalpark, Gondelfahrt zu den Makaken im Qianliang Park in Guiyang, abenteuerliches Laufen auf dem 100 -Treppen-Weg im Hua-Xi-Park, Wandern im Deng-Gao-Yun Bergwaldpark, Familienausflug zum Kaffee trinken nach „Klein-Italien“ und zum Fotoshooting zur Shenzhen Bay...

Begrüßung: Dr. Anja Prölß-Kammerer, Nürnberger Stadträtin und Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion
Termin: Donnerstag, 12. März 2020, 18.00 Uhr
Ort: Foyer des Internationalen Hauses, Hans-Sachs-Platz 2, Nürnberg

Heike Hahn vor einer Ausstellung

Heike Hahn vor einer Ausstellung

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/international/aktuell_64238.html>