Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Bewerbungsstart für das grenzenlos Literatur-Aufenthaltsstipendium in Prag

Grenzenlos, ein mittelfränkisch-tschechischer Literaturaustausch

Zum zweiten Mal wird heuer das Aufenthaltsstipendium ausgeschrieben.
Bewerben können sich in diesem Jahr Autorinnen und Autoren aus Mittelfranken, die am Anfang ihrer schriftstellerischen Laufbahn stehen.

Die Gewinnerin oder der Gewinner erwartet ein Monat Schaffenszeit in unserer Partnerstadt Prag. Das Stipendium ist mit 1.000 Euro dotiert, Unterkunft (in einer Wohnung mit Kochgelegenheit in der Prager Innenstadt) und Fahrtkosten werden übernommen.

Kleinseite und Hradschin in Prag

Bild vergrößern

Kleinseite und Hradschin in Prag

Bewerbung

bis 1. Juli 2022 mit folgenden Angaben

Name
Adresse
E-Mail
Geburtsdatum
Webseite & Social Media, falls vorhanden
Kurzvita (max. 1.000-1.500 Zeichen inkl. Leerzeichen)
Textbeispiele

Die Jury

Über die Vergabe des Aufenthaltsstipendiums „Grenzenlos“ entscheidet eine unabhängige Jury in einem Auswahlverfahren.

Mitglieder der Jury sind:
Daniel Nevaril, Amt für Internationale Beziehungen der Stadt Nürnberg
Yvonne Richter, Autorin, Beisitzerin im Vorstand des VS
Kathleen Röber, Bildungscampus der Stadt Nürnberg
Uli Rothfuss, Akademie Faber-Castell, Stein

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bewerbungen bitte an:

Stadt Nürnberg

Amt für Internationale Beziehungen

Hans-Sachs-Platz 2

90403 Nürnberg


z.Hd. Daniel Nevaril

Telefon 09 11 / 2 31-5047

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular

Für Rückfragen steht neben Daniel Nevaril auch Yvonne Richter vom vs Mittelfanken zur Verfügung. E-Mail richter-yvonne@arcor.de

Eine Kooperation zwischen

Logos der Kooperationspartner des mittelfränkisch-tschechischen Literaturstipendiums

Bild vergrößern

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/international/aktuell_75642.html>