Kontakt

Bar – Die Anreise

Der Flugverkehr in Montenegro wird über zwei internationale Flughäfen, Podgorica und Tivat, abgewickelt, zu denen man ab Nürnberg entweder über Frankfurt a. M. oder über Wien gelangt.

Montenegro ist auch auf dem Seeweg gut erreichbar. Es gibt regelmäßige Fährverbindungen zwischen Bari und Ancona auf italienischer Seite und Bar. Nachdem Bar den Status eines internationalen Seehafens hat, können alle Arten von Wasserfahrzeugen hier vor Anker gehen.

Mit dem Auto kann man die 1 500 Kilometer lange Strecke über Kroatien fast ausschließlich auf Autobahnen zurücklegen.

Mit dem Zug gelangt man über Budapest und Belgrad nach Bar. Für die Einreise wird ein gültiger Reisepass benötigt, für Bürger der Bundesrepublik Deutschland besteht keine Visumspflicht.

Die Landessprache ist Montenegrinisch, die meistgesprochenen Fremdsprachen sind Deutsch und Englisch sowie auch Italienisch und Russisch. Das offizielle Zahlungsmittel in Montenegro ist der Euro.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/international/bar_anreise.html>