Kontakt

Prag – Die Anreise

Mit dem Lückenschluss der A6 zwischen Amberg-Ost und dem Autobahnkreuz Oberpfälzer Wald besteht seit September 2008 eine durchgehende Verbindung von Paris über Nürnberg nach Prag. Die Autobahnstrecke Nürnberg – Prag ist per PKW in knapp drei Stunden zu bewältigen. Viele Sehenswürdigkeiten auf der Route Pilsen–Prag laden zu einem Abstecher ein, beispielsweise die Burg Karlstejn in der Nähe von Beroun.

Wer sich nicht selbst ans Lenkrad setzen möchte, kann mit einem der Reisebusse der Deutschen Bahn, die aktuell zwischen dem Zentralen Omnibus-Bahnhof in Nürnberg und dem Prager Hauptbahnhof mehrmals täglich in beide Richtungen fahren, nach ca. 4-stündiger Fahrt in der jeweiligen Partnerstadt ankommen. Nach wie vor bestehen auch tägliche Zugverbindungen, die Fahrt dauert in der Regel etwas mehr als 5 Stunden.

Wer eine sportliche Anreise bevorzugt, nutzt den beschilderten Paneuropa-Radweg von Paris über Nürnberg nach Prag.

Tschechisch muss man nicht unbedingt können, um sich in Prag zu verständigen: mit Englisch oder Deutsch klappt die Kommunikation oftmals ebenso.

Weiterführende Informationen

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/international/prag_anreise.html>