Kontakt

ErzieherInnen und KinderpflegerInnen gesucht!

Wir suchen engagierte Erzieherinnen und Erzieher sowie Kinderpflegerinnen und Kinderpfleger, die Spaß an der Arbeit mit Kindern haben. Für diese bieten wir eine Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten in Krippen, Kindergärten, Horten oder altersgemischten Häusern für Kinder. Unsere Einrichtungen besuchen Kinder bis zu einem Alter von circa 12 Jahren. Ob im großen oder kleinen Team, ob mit spezifischen Altersgruppen oder in altersgemischten Einrichtungen, ob mitten im Zentrum oder am Stadtrand - in unseren Kitas haben Sie viele Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Erzieher mit einem Jungen beim Betrachten eines Bilderbuchs

Zudem hat unsere Kampagne "Mehr Männer in Kitas in Nürnberg" , ein Bundesmodellprojekt von 2011 bis 2013, und deren Verstetigung nach Projektende dafür gesorgt, dass sich für unsere Teams mehr Männer bewerben. Galten sie vor mehr als zehn Jahren noch eher als Exoten in einer Kita, stellen sie in städtischen Einrichtungen inzwischen einen Anteil von gut 10 Prozent.

Sie bieten den Kindern in gemischten Teams die von der Forschung wiederholt eingeforderte Geschlechter- und Rollenvielfalt bei der Kindererziehung.

Hier in Zahlen: Am 31.12.2017 waren in unserem Bereich Städtische Kindertageseinrichtungen 152 (10,2 Prozent) Männer beschäftigt - bei insgesamt 1496 Mitarbeitern. Zu Beginn der Kampagne Mehr Männer in Kitas, am 01.01.2011, waren in diesem Bereich 54 (5,4 Prozent) Männer beschäftigt - bei insgesamt 1009 Mitarbeitern.


Bildung, Erziehung und Betreuung - Vielfalt der Kita-Arbeit

Die Arbeit in der Kita hat in den letzten Jahren finanziell und in Bezug auf das Ansehen eine starke Aufwertung erhalten. Dazu tragen auch das Bayerische Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz (BayKiBiG) sowie dessen Ausführungsinstrument, der Bayerische Bildungs- und Erziehungsplan (BEP), bei. Nicht allein der im BayKiBiG verankerte Auftrag der Bildung und Förderung der Kinder signalisiert, dass dies der Job von Expertinnen und Experten ist. Auch die Bedeutung von Erziehung ist seit jeher immer wieder Thema. Dass Kitas die Eltern bei der Erziehungsarbeit unterstützen und diese vor allem in Hinblick auf die persönliche Entwicklung und das Leben in einer Gemeinschaft ergänzen, ist inzwischen eine Selbstverständlichkeit. Um Müttern und Vätern dieselben Chancen im Beruf zu ermöglichen und das Qualifizierungsniveau zu erhalten, hat die Bedeutung einer guten familienergänzenden Kinderbetreuung für berufstätige Eltern inzwischen in allen Kreisen unserer Gesellschaft Akzeptanz erfahren.

Tragen auch Sie zum Gelingen der Bildung, Erziehung und Betreuung sowie der Integration von Kindern bei!


Mehr zum Thema

Interner Link: Kulturhauptstadt Europas 2025. Wir bewerben uns!

Radiospot

Für Ihre Bewerbung

Mehr Männer in Kitas

Städtische Kitas

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/jugendamt/aktuell_50592.html>