Kontakt

Der 11. Oktober ist Weltmädchentag! Schau Dir unsere Ausstellung an!

Wozu braucht es einen Weltmädchentag? Zum Erreichen gleicher Rechte!

"Die Rechte von Mädchen und Frauen stärken", unter dieses Motto haben die Vereinten Nationen (UN) den Weltmädchentag gestellt. Denn immer noch sind wir leider weit entfernt von der Gleichberechtigung von Mädchen und Frauen! Mädchen machen in Nürnberg mit #wirsinddiehaelfte auf sich und die Ungleichbehandlung aufmerksam.

#wirsinddiehaelfte: Ausstellung zum Weltmädchentag

Wir sind die Hälfte! Aber da, wo es darauf ankommt, wo finanzielle Mittel und Entscheidungsbefugnisse winken, da sind Mädchen und Frauen - obwohl in der Schule und beim Studium meist strebsamer - plötzlich in der Minderheit. Schau Dir die Vergleiche an, sie sind spannend!

Aktionen in Nürnberg

Take Over

Für einen Tag übernehmen junge Frauen symbolisch wichtige Ämter in der Stadt Nürnberg. In diesem Jahr geben sowohl Oberbürgermeister Marcus König als auch Bürgermeisterin Julia Lehner und Sozialreferentin Elisabeth Ries ihre Amtsgeschäfte in die Hände junger Frauen. Dabei erhalten sie nicht nur einen Einblick in die Arbeit an der Stadtspitze, sondern sie werden auch einen aktiven Part übernehmen.

Litfaß-Säulengestaltung

Mädchen und junge Frauen gestalten Litfaß-Säulen in Zusammenarbeit mit dem Kinder- und Jugendhaus Cube, sowie dem Kinder- und Jugendhaus Tetrix.

Ausstellung #wirsinddiehaelfte

Mädchen und Frauen machen mehr als die Hälfte der Bevölkerung in Deutschland aus – und doch sind sie in vielen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens nicht entsprechend vertreten. Im Rahmen des Internationalen Mädchentags möchte die Aktion #wirsinddiehaelfte des Netzwerks Mädchenarbeit Mittelfranken auf die Benachteiligung von Mädchen und Frauen in vielen gesellschaftlichen und politischen Bereichen Deutschlands aufmerksam machen. Denn immer noch sind sie oftmals in der Realität nicht gleichberechtigt – das soll sich ändern! Die Ausstellung zeigt dieses Ungleichverhältnis anhand von Beispielen auf.

Mädchentag im Quibbel am Samstag, 10. Oktober 2020

Infos zum Mädchentag im JugendKinderKultur Quibble gibt's unter

Kontakt Netzwerk Mädchen in Aktion Mittelfranken

Hedwig Schouten, Frauenbeauftragte der Stadt Nürnberg
Simone Herold, Kinder- und Jugendarbeit, Jugendamt der Stadt Nürnberg
Dorothee Dietz, Kreisjugendring Nürnberg-Stadt

Adresse: c/o Stadt Nürnberg – Jugendamt, Dietzstraße 4, 90443 Nürnberg

Mehr über den Weltmädchentag auf der Seite von

URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/kinder_und_jugendliche/aktuell_47479.html>