Kontakt

SONGLINES Vol. II - großes Konzert am Wöhrder See: Der See singt am 23.10 und Klanginstallation noch bis zum 26.10

SONGLINES Vol. II - Der See singt

Musikperformances der besonderen Art erwarten die Besucher/-innen des Wöhrder Sees am 23.10. ab 15 Uhr. Über drei Stunden werden Musiker/-innen, Bands und der Opernchor auf dem Wasser und an den Ufern den See zum Singen bringen. Tretboote, Strände, Hausdächer und Promenaden werden musikalisch geentert und Spaziergänger/-innen, Fahrradfahrer/-innen und Schaulustige eingeladen mitzulaufen, mitzufahren und mitzusingen. Ganz im Sinne der Kulturhauptstadtbewerbung soll vom Wöhrder See ein europäisches Zeichen kultureller Vielfalt und Kreativität ausgesendet werden.

Zu erleben sind das metropolmusik Kollektiv, Eylem Balaban & Konstantinos Zarifopoulos, Janet M. Christel & Ralf Trautner, Oksana Martyniuk, Tim Mohr, Ferdinand Roscher, Hanna Sikasa sowie der Chor des Staatstheaters Nürnberg.

Eine Kooperation von Kulturladen Loni-Übler-Haus, Kulturladen Zeltnerschloss, metropolmusik e.V., Staatstheater Nürnberg sowie dem Bootsverleih am Wöhrdersee (www.bootsverleih-nuernberg.de), dem ADFC und der Energie- und Umweltstation Nürnberg mit lucid dream UG und N2025

SONGLINES_klangkunst_ cc Erwin Stache

Erwin Stache "17 TonTöne": Klanginstallation

SONGLINES_klangkunst

Tongefäße sind an Stativen im Loni-Garten befestigt. Der Schall kann sich in alle Richtungen frei ausbreiten. Die akustischen Töne werden mit elektronischen Verfremdungen gekoppelt. Die Zuhörer/-innen haben die Möglichkeit, selbst zu komponieren. Sie können Reihenfolge, Tempo, Zufall oder feste Folge von Tönen und die Art der Mischung zwischen akustischen und verstärkten Klängen beeinflussen. Ein interaktives Steuerpult steht hierfür zur Verfügung.

Die Klanginstallation findet im Rahmen von SONGLINES Vol. II statt.

Veranstalter: N2025 in Zusammenarbeit mit dem Amt für Kultur und Freizeit (KUF). Mehr Informationen unter: https://songlines.n2025.eu/.

Aufgrund der aktuellen Lage können sich Änderungen ergeben. Bitte informieren Sie sich daher unter www.kuf-kultur.de/loni sowie www.facebook.com/LoniUeblerHaus oder unter Tel. 09 11 / 2 31-1 15 40. Es müssen die jeweils gültigen Hygienevorschriften beachtet werden. Diese finden Sie unter www.kuf-kultur.de.

URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/kuf_kultur/aktuell_68283.html>