Kontakt

Verleihung 33. Fränkischer Preis für junge Literatur

Der Fränkische Preis für junge Literatur wird nach dem 33. Schreibwettbewerb der Nürnberger Kulturläden am Mittwoch, 19. Mai, um 19 Uhr im Rahmen eines Streams verliehen. Die ZOOM-Übertragung ist für alle frei zugänglich. Die Meeting-ID: 846 4066 9.

Die Veranstaltung wird auch auf Facebook, unterstützt von LITLOK, übertragen

Der Schreibwettbewerb der Nürnberger Kulturläden richtet sich an den literarischen Nachwuchs in Mittelfranken. Er soll Talente fördern und dazu ermutigen, Texte aufs Podium zu bringen. Eingeladen zur Teilnahme sind Autorinnen und Autoren von 16 bis 30 Jahren. Zugelassen sind bislang unveröffentlichte Lyrik- und Prosatexte in deutscher Sprache. Der Wettbewerb ist eine gemeinsame Initiative des Literaturzentrums Nord, KUNO e. V., und der Kulturläden.

Bei der Preisverleihung erlebt man nachdenkliche, ehrliche, witzige, spürbar junge und frische Texte von Nachwuchsautorinnen und -autoren, die durch eine siebenköpfige Jury für das Finale aus rund 55 Zusendungen ausgewählt wurden. Das Publikum entscheidet über einen eigenen Preis: Zusammen mit drei weiteren ausgezeichneten Beiträgen gibt es Auszeichnungen mit insgesamt 1.500 Euro. Die besten Wettbewerbsbeiträge werden im Sommer 2021 in der Literaturzeitschrift Wortlaut veröffentlicht und bei einer Lesung auf dem Literaturfest WortWärts präsentiert. Die Herausgabe dieser Zeitschrift wird durch den Geschäftsbereich Kultur gefördert.

Der Konzept- und Klangkünstler, Literaturveranstalter, Prosa-Autor und Werbetexter Christian Schloyer hält die diesjährige Festrede. Den Abend moderiert die Bühnenpoetin, Autorin und Schreibpädagogin Pauline Füg. Sie wurde im Jahr 2020 mit dem Literaturstipendium des Freistaates Bayern ausgezeichnet. Musikalisch begleitet Victoria Pohl, die aktuell „Jazzklavier" im künstlerischen Master an der Hochschule für Musik Würzburg bei Tine Schneider studiert, nachdem sie ihr Erasmus-Jahr im Wien an der dortigen "Muk" Universität bei Prof. Oliver Kent abgeschlossen hat.

Organisatorisch kümmern sich um den Wettbewerb:
Siegfried Straßner vom Literaturzentrum Nord, KUNO e. V., Telefon 09 11/ 55 33 87

und Iwona Lompart vom Kulturladen Ziegelstein, Telefon 09 11/ 52 54 62

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/kuf_kultur/aktuell_69884.html>