Kontakt

Teilnahmebedingungen Wir.Sind.Langwasser

1. Teilnahmevoraussetzungen
1.1. Mit der Teilnahme an der Kunstaktion akzeptiert der/die Teilnehmende diese Teilnahmebedingungen.
1.2. Die Teilnahme ist kostenlos.
1.3. Teilnahmeberechtigt sind alle Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, welche in Langwasser ihren Lebensmittelpunkt haben
1.4. Die Stadt Nürnberg behält sich die Prüfung der Identität der TeilnehmerInnen vor. Falsche Angaben eines/einer Teilnehmenden hinsichtlich seiner/ihrer Identität vor.

2. Durchführung
2.1. Einsendung eines Portraitfotos und Auswahl einer Farbe über den Uploaddialog von Wir.Sind.Langwasser
2.2. Die Künstler*innen Barbara Engelhard und Stephan Schwarmann erstellen aus den einsendeten Portraits ein Kunstwerk, welches an einer Hochhauswand in der Oppelner Straße befestigt wird. Sollte es mehr Einsendungen geben als auf dem Kunstwerk Platz finden, erstellt das Projekt #LNGWSSR einen Kurzfilm aus allen eingereichten Bildern derjenigen Personen, die ihre Einverständniserklärung zur Nutzung der Bilder zu Dokumentations- und Werbezwecken abgegeben haben.


3. Zusicherung und Einwilligung
Jede/r aktive Teilnehmende garantiert, ausschließlich Fotos zu verwenden, die sie selbst zeigen und die in keiner Weise in die Rechte Dritter eingreift (insbesondere Urheberrechte, gewerbliche Schutzrechte oder Persönlichkeitsrechte) oder das gegen geltendes Recht verstößen. Soweit Rechte Dritter bestehen, ist der Teilnehmer verpflichtet, die notwendige Zustimmung des Dritten einzuholen. Die Teilnehmenden stellen die Projektpartner und die Stadt Nürnberg von sämtlichen Ansprüchen Dritter wegen Verletzung von Rechten dieser frei. Mit der Einreichung des Portraits erteilen die Teilnehmenden der Stadt Nürnberg unwiderruflich ein nicht ausschließliches Recht für die Nutzung des Bildes im Zusammehang mit dem Kunstprojekt Wir.Sind.Langwasser. Eine Vergütung erfolgt nicht.

4. Änderungen und Ausschluss vom Kunstprojekt
4.1. Die Stadt Nürnberg ist berechtigt, Teilnehmer von der Kunstaktion auszuschließen, die gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen oder unrichtige Personenangaben machen. Ebenso kann die Stadt Nürnberg Beiträge mit sittenwidrigen, gesetzeswidrigen, kriminellen oder sonstigen strafrechtlichen oder haftungsrechtlichen oder auch thematisch unpassenden Inhalten vom Kunstprojekt ausschließen.
4.2. Liegt ein Ausschlussgrund vor, so ist die Stadt Nürnberg – auch nachträglich – berechtigt, Wertersatz zu verlangen.

5. Haftung
Die Stadt Nürnberg übernimmt keine Haftung dafür, dass die Aktions-Seite und etwaige Links verfügbar und von den Teilnehmern technisch fehlerfrei und vollständig abrufbar sind. Insbesondere wird innerhalb der gesetzlichen Grenzen keine Haftung für Schäden und Verluste oder Löschungen von Daten, die sich aus technischen Störungen oder Verzögerungen, Viren oder ähnlichen Gründen ergeben, übernommen.

6. Datenschutz
6.1. Bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten des Teilnehmers beachtet die Stadt Nürnberg stets die datenschutzrechtlichen Vorgaben.
6.2. Mit der Teilnahme am Kunstprojekt erklären die Teilnehmenden ihre Einwilligung dazu, dass ihre personenbezogenen Daten für die Durchführung des Kunstprojekts (insbesondere Benachrichtigung bei Fertigstellung) gespeichert werden. Die Teilnehmenden sind berechtigt, diese Einwilligung während der Durchführung des Kunstprojekt jederzeit durch eine formlose Erklärung per E-Mail mit dem Betreff „Rücktritt Wir.Sind.Langwasser“ an utopolis@stadt.nuernberg.de zu widerrufen.

7. Sonstiges
7.1. Die Stadt Nürnberg ist berechtigt, die Teilnahmebedingungen zu ändern. Dies gilt insbesondere für Fälle höherer Gewalt und für den Fall, dass eine ordnungsgemäße Durchführung der Kunstaktion aus technischen und/oder rechtlichen Gründen nicht weiter gewährleistet werden kann. Bei einer Änderung der Teilnahmebedingungen werden die Teilnehmenden umgehend per E-Mail über diese in Kenntnis gesetzt; den Teilnehmenden wird eine angemessene Frist eingeräumt, binnen derer sie den neuen Teilnahmebedingungen widersprechen können. Die geänderten Teilnahmebedingungen gelten als genehmigt, wenn die Teilnehmenden nicht innerhalb der Frist widersprechen. Die Teilnehmenden dürfen ihr Einverständnis nicht ohne wesentliche Gründe verweigern.
7.2. Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen. Eine unwirksame Bestimmung ist durch eine solche zu ersetzen, die rechtlich möglich ist und der unwirksamen inhaltlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für eventuelle Regelungslücken.
7.3. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
7.4. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

zurück zum Kunstprojekt

URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/kuf_kultur/teilnahmebedingungenwirsindlangwasser.html>