Kontakt

LSBTI-Rechte sind Menschenrechte – überall!

Freitag, 27. September 2013

14 Uhr

Anmeldung mit Begrüßungskaffee

14.30 Uhr

Optionale Angebote:

„Menschenrechtsstadtführung“ oder
Geocache für Menschenrechte

16 Uhr

Begrüßung und offizielle Eröffnung der Konferenz

• Martina Mittenhuber, Leitung Menschenrechtsbüro
• Christine Burmann, Akademie CPH/NMRZ e.V.

16.15 Uhr

„LSBTI-Rechte sind Menschenrechte!“

• Prof. Dr. Beate Rudolf, Direktorin des Deutschen Instituts für Menschenrechte, Berlin

17 Uhr

Pause

17.30 Uhr

„LSBTI-Rechte und Religionsfreiheit: die schwierige Suche nach Synergien

• Prof. Dr. Heiner Bielefeldt, UN-Sonderberichterstatter für Religions- und Weltanschauungsfreiheit; Lehrstuhl für Menschenrechte, FAU Erlangen-Nürnberg

18.15 Uhr

Podiumsgespräch

• Prof. Dr. Beate Rudolf
• Prof. Dr. Heiner Bielefeldt
Moderation: Christine Burmann

19 Uhr

Imbiss

19.30 Uhr

Abendprogramm - Filmvorführung “Call me Kuchu“

KommKino, Königstraße 93, Nürnberg

Samstag, 28. September 2013

9 Uhr

Kaffee

9.15 Uhr

Begrüßung

• Dr. Ulrich Maly, Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg

9.30 Uhr

Panel 1: LSBTI-Rechte in Europa

• Boris Dittrich, Human Rights Watch, Berlin
• Mihaela Ajder, Moldawien
• Michel Forst, Generalsekretär der Commission Nationale Consultative des Droits de l´Homme, Paris
Moderation: Christine Burmann & Dr. Doris Katheder

11 Uhr

Pause

11.30 Uhr

Panel 2: LSBTI-Rechte in Deutschland

• Prof. Dr. Beate Rudolf, Direktorin des Deutschen Instituts für Menschenrechte, Berlin
• Christine Lüders, Leitung der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, Berlin
• Constanze Körner, Projektleitung Regenbogenfamilien des LSVD Deutschland, Berlin
• Alexander Vogt, Lesben- und Schwulenverband der CDU, Frankfurt
Moderation: Christine Burmann & Dr. Doris Katheder

13 Uhr

Mittagspause

14 Uhr

Einführung in die Themen der World Cafes

14.15 Uhr

World Cafe mit inhaltlichen Vertiefungen

15.45 Uhr

„speakers corner“ zu Ergebnissen aus den World Cafés

16.30 Uhr

„Menschenrechtsschutz für LSBTI - Quo vadis?“

• Boris Dittrich, Human Rights Watch

17 Uhr

Schlusswort

17.05 Uhr

Ausklang der Tagung mit den schwullesbischen Nürnberger Chören

"Tinnitussis und Trällerpfeiffen"

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/menschenrechte/konferenzprogramm2013.html>