Kontakt

Vorstand und Koordinierungsgremium

Um die Arbeit des Netzwerkes auf der Grundlage demokratischer Entscheidungen zu gestalten, die verschiedenen Mitglieder in ihrer Bandbreite repräsentiert zu wissen und um die Erfahrungen und Kenntnisse möglichst vieler einfließen zu lassen, wurde bereits in der Entstehungsphase der Allianz ein Vorbereitungsgremium zusammengerufen.

Grundlage für die heutige Zusammensetzung des Vorstands und Koordinierungsgremiums ist die Wahl bei der fünften Mitgliederversammlung in Erlangen. Neben dem Vorstand gehören bis zu 20 Personen sowie der/die Vertreter/in der Geschäftsstelle der Lenkungsgruppe an. Vorstand und Koordinierungsgremium sind für jeweils die Dauer von zwei Jahren gewählt.

Sie haben die Aufgabe

  • Tätigkeitsschwerpunkte und Strategien für die Arbeit der Allianz zu entwickeln
  • die Situation und Entwicklungen rechtsextremer Aktivitäten zu beobachten und zu interpretieren
  • Projekte und Mitgliederversammlungen vorzubereiten
  • die Beschlüsse der Mitgliederversammlung umzusetzen

Mehr zum Thema

URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/menschenrechte/koordinierungsgremium.html>