Panorama der Nürnberger Altstadt, 2009.

Newsletter für die Museen der Stadt Nürnberg - August 2020

Inhaltsverzeichnis

Liebe Abonnentinnen und Abonnenten des Museen-Letters,

bei den Museen der Stadt Nürnberg steht ab sofort eine neue Form der Kunstvermittlung auf dem Programm: die "Cicerones". An festen Orten im Albrecht-Dürer-Haus, in der Ausstellung "Der weite Blick" im Stadtmuseum sowie auch im Museum Industriekultur stehen Ihnen diese ExpertInnen des KPZ jetzt gerne für Ihre Fragen zur Geschichte der Räumlichkeiten sowie der ausgestellten Werke und Objekte zur Verfügung.

Mit herzlichen Grüßen aus dem Tucherschloss
Ihr Team der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


Die Tüftelgenies

Geistesblitz-Station zum Thema Medizin.

Leben und Arbeiten im Albrecht-Dürer-Haus

Auch im sogenannten "Wandererzimmer" geht es um Leben und Arbeiten im Albrecht-Dürer-Haus.

Schlossgarten für alle!

Eine grüne Oase mitten in der Stadt: Der Renaissancegarten des Museums Tucherschloss.

600 in 30 Minuten

Umbau des Saals 600, 1945/ 46.

Fortschritt – Umbruch – Wandel

Blick auf die Hauptobjekte des Vortrags.

Ihre Mithilfe ist gefragt:

Johann Jakob Kleemann: Ansichten von Nürnberg und andernorts.

Wo die Puppen tanzen!

Puppen waren zu allen Zeiten bei Groß und Klein sehr beliebt.

Gesund mit Kunst

Künstlerische Betätigung zur Bewältigung von Ängsten und Unsicherheiten.

Kunstgespräche in der Sonderausstellung "Der weite Blick"

Friedrich Sturm: Damenbildnis vor Nürnberg-Panorama, 1833.


URL zu dieser Seite:
<https://www.nuernberg.de/internet/museen/newsletter/museenletter_67133.html>
Zurück zum Seitenanfang