Kontakt

Förderklasse und Frühförderung

Diese Ausbildung wird vom Freistaat Bayern und der Stadt Nürnberg finanziell unterstützt, so dass lediglich der Preis für 45 Min. Einzelunterricht berechnet wird.

Zu den Fächern der Förderklasse gehören:

  • Einzelunterricht im vokalen oder instrumentalen Hauptfach mit 60 Min.
  • Einzelunterricht im Nebenfach mit 30 Min.
  • Gruppenunterricht in Musiktheorie mit 90 Min.
  • Ensembleunterricht, d.h. Kammermusik, Ensemble, Band, Chor oder Orchester

Der Förderklassen-Schüler hat im Gegenzug dieses Musik-Stipendiums die Pflicht sich an Ensembles und Orchestern der Musikschule Nürnberg musikalisch einzubringen. Darüber hinaus besteht eine inhaltliche Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik, in deren Rahmen die Schüler der Förderklasse aktiv und passiv an Vortragsabenden der Hochschule für Musik teilnehmen.

Für die Aufnahme in die Förderklasse wird die D2 Prüfung benötigt (siehe "Freiwillige Leistungsprüfung"). Ob ein Schüler in die Förderklasse aufgenommen werden kann entscheidet jedoch die Schulleitung. Während der Ausbildung gibt es regelmäßige Vorspiele, die über den Ausbildungsstand informieren und die weitere Teilnahme sichern. Im Einzelnen sind das eine Technikprüfung und eine Literaturprüfung - letztere öffentlich - sowie ein Vorspiel auf dem Nebeninstrument pro Jahr. Darüber hinaus gibt es jährlich zwei Theorieprüfungen.
Weitere Auskünfte erteilt der Leiter der Musikschule, Rudolf Wundling.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/musikschule/sva.html>