Kontakt

Besuchen Sie uns bei den Stadt(ver)führungen!

August-Meier-Heim

Zeichen der Veränderung: Menschenrechte gestern und heute am Beispiel August-Meier-Heim

Das August-Meier-Heim war Teil des Reichsparteitagsgeländes, hier lebten Zwangsarbeiter. Aus dieser Zeit gibt es das Buch „Die steinerne Rose“ einer betroffenen Zeitzeugin. Nach dem Krieg wurde und wird das Gebäude als Altenpflegeheim genutzt. Das Leitbild des „NürnbergStift“ basiert ausdrücklich auf den Menschenrechten. Was das heißt, soll Thema des Besuchs sein. Kurze Passagen aus dem Buch werden vorgelesen.

Termin und Tickets

Am Samstag, den 23. September 2017, finden um 11 Uhr und 12.30 Uhr Führungen statt. Eine Führung dauert jeweils 45 Minuten. Als Eintrittskarte gilt das Stadt(ver)führungs-Türmchen, das Sie im Vorverkauf für 8 Euro und am am Veranstaltungswochenende für 9 Euro an der Tageskasse erwerben können.


Ansprechpartnerin

Monika Strobel
Telefon: 09 11 / 21 53 18 02

Führungen

Michael Pflügner


August-Meier-Heim

Regensburger Str. 388

90480 Nürnberg

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/nuernbergstift/aktuell_52334.html>