Kontakt

7184 Krisenintervention in der Schule - eine Einführung - BEST- Zusatzmodul

Gravierende Krisen (Bedrohung, Tod, schwere Unfälle, Suizid, Katastrophen, Missbrauch ...) machen vor der Schultüre nicht Halt. Oftmals gerät dann das ganze System Schule ins Chaos. Lehrkräfte sind dabei oft sowohl Betroffene als auch Unterstützende. Um solch herausfordernde Situationen zu meistern, ist es hilfreich, die Grundlagen der schulischen Krisenintervention zu kennen. Dieses Zusatzmodul gibt dazu eine Einführung.
Thematisiert werden als Basis die psychologischen Grundlagen der Krisenintervention (Eigenschaften einer Krise, Folgen einer Traumatisierung) und die schulisch vorgehaltenen Strukturen (z.B. Krisenteam und dessen Aufgaben). Außerdem werden wichtige Grundsätze und Methoden im Krisenfall besprochen: Wie kann professionelles Krisenmanagement in der Schule aussehen? Welche Inhalte sollte ein Klassengespräch haben? Und welche Bewältigungsstrategien gibt es - sowohl für Schülerinnen und Schüler als auch für Lehrerinnen und Lehrer?

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/paedagogisches_institut/aktuell_55535.html>