Kontakt

8392 Exkursionen im Geographieunterricht - Franken, Oberpfalz, Tschechien (Eger/Franzensbad)

Der deutlichste Unterschied zwischen Exkursionen und dem Unterricht im Klassenzimmer ist die Tatsache, dass der Erkenntnisgewinn nicht über die Auseinandersetzung mit "Stellvertretern" der geographischen Realität erfolgt, sondern die Schüler/innen direkt mit geographischen Sachverhalten konfrontiert. Deshalb werden Exkursionen im Zusammenhang mit "originaler Begegnung" und "Lernen vor Ort" gesehen. Sie erhalten Tipps und Beispiele zu Exkursionen sowie praxiserprobte Materialien für Ihren Unterricht.
Johan v. Soeren ist Praktikums- und Seminarlehrer am Christian-Ernst-Gymnasium in Erlangen und Lehrbeauftragter an der FAU für Didaktik Deutsch und Didaktik Geschichte. Seit vielen Jahren ist er für die Fächer Deutsch/Geschichte/Geographie in der Lehrerfortbildung tätig. Seine Schwerpunkte sind Exkursionsdidaktik, Film im Unterricht und handlungs- und kompetenzorientierter Unterricht.

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/paedagogisches_institut/aktuell_58954.html>