Kontakt

8354 Trümmer- und Nachkriegszeit - Filme, Bilder, Karikaturen und literarische Texte

Die Zeit zwischen 1945 und 1949 ist durchaus auch fächerübergreifend zu behandeln. Die "Stunde Null" bedeutet den Anfangspunkt der Literatur und des Films nach 1945. Literarische Texte (z.B. "Draußen vor der Tür", Wolfgang Borchert) und Spielfilme (z.B. "Die Mörder sind unter uns", DEFA-Film von Wolfgang Staudte) aus dieser Zeit eignen sich als zeitgenössische Quelle hervorragend für den Einsatz im Unterricht. Materialien für den Unterricht werden gestellt.
Johan v. Soeren ist Praktikums- und Seminarlehrer am Christian-Ernst-Gymnasium in Erlangen und Lehrbeauftragter an der FAU für Didaktik Deutsch und Didaktik Geschichte. Seit vielen Jahren ist er für die Fächer Deutsch/Geschichte/Geographie in der Lehrerfortbildung tätig. Seine Schwerpunkte sind Exkursionsdidaktik, Film im Unterricht und handlungs- und kompetenzorientierter Unterricht.

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/paedagogisches_institut/aktuell_59897.html>