Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Zugang und Ablauf

Erstgespräch

Im ausführlichen Erstgespräch stellen die Fachkräfte von Beschäftigung und Jugendhilfe Tandem vor. Sie ermitteln gemeinsam mit der Familie Bedarfe, Problemlagen und Motivationen, die eine Teilnahme sinnvoll machen. Im Anschluss entscheidet die Familie mit dem Fachkräfteteam, ob sie mitmachen möchte.

Orientierungsphase

In einer intensiven Orientierungsphase mit Profiling und Beratung wird gemeinsam mit der Familie ein Ablaufplan erstellt. In diesem werden individuelle Entwicklungsziele und konkrete Unterstützungsangebote festgehalten.

Qualifizierung und Beschäftigung

Mit den Familien werden tragfähige Berufsperspektiven, bei Bedarf Qualifizierung und Beschäftigungsaufnahme, erarbeitet. Ziel ist die wirtschaftliche Selbständigkeit und die Beendigung der Hilfsbedürftigkeit.

Nachbetreuung

Ziel ist die Integration eines oder beider Elternteile in den Arbeitsmarkt. Nach erfolgreicher Vermittlung in Arbeit oder Aufnahme in einer Qualifizierung/Umschulung, beginnt die Nachbetreuung für die Familien. Die Fachkräfte besprechen mit der Familie die Dauer, Art und Umfang der Nachbetreuung.

Fachkräftetandem

Begleitet und betreut wird die Familie während der gesamten Laufzeit von einem sogenannten „Tandem“. Es besteht aus je einem Mitarbeiter*in des Allgemeinen Sozialdienstes des Jugendamtes der Stadt Nürnberg (Schwerpunkt sozialpädagogische Betreuung nach § 16, 17 und 18 SGB VIII) und des Jobcenters Nürnberg-Stadt (Familienfallmanager*in mit Schwerpunkt Beschäftigung und Qualifizierung).

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/perspektiven/ablauf.html>