Kontakt

Wiesenstraße 19 - BLUEPINGU e.V.

Wiese-bank

Hinter dem Tor der Wiesenstraße 19 tut sich nun etwas. BLUEPINGU e.V. konnte dazu gewonnen werden das Grundstück mit Grün-Projekten und Aktionen aus dem Bereich Nachhaltigkeit zu beleben und für die Bewohner des Stadtteils zu öffnen.

weiterlesen

Das Grundstück in der Wiesenstraße 19 lag im Donröschen-Schlaf. Hier stand früher ein Herrensitz aus dem 14. Jahrhundert, den der ihn umgebende Weiher zum Wasserschloss machte. Das Schlösschen wurde im zweiten Weltkrieg zerstört. Von dem alten Herrensitz ist heute nichts mehr sichtbar.

Das Areal liegt zwischen Wohnbebauung.

Hinter dem grauen Tor an der Wiesenstraße tut sich nun etwas. BLUEPINGU e.V. konnte dazu gewonnen werden das Grundstück mit Grün-Projekten und Aktionen aus dem Bereich Nachhaltigkeit zu beleben und für die Bewohner des Stadtteils zu öffnen.

Schon auf dem ehemaligen Quelle-Gelände war BLUEPINGU seit dem Frühjahr 2012 unter anderem in der Stadtteilarbeit im Bereich Grün mit Urban Gardening aktiv. Auf dem kleineren Gelände der Wiesenstraße 19

werden ihre Aktivitäten nicht die gleichen sein können. Wie und was genau hier passieren und entstehen soll wird auch zusammen mit Interessierten aus dem direkten Wohnumfeld und dem Stadtteil entwickelt werden.

„Offen für alle, ein bisschen Urban Gardening, andere Projekte und auf jeden Fall zusammen auf der ‚Wiese‘ sein, gemeinsam etwas anpacken oder die Oase genießen.“ – davon träumt das Wiesen-Team. „Die Wiese“ ist der Arbeitstitel der Gruppe, die sich schon während des Winters auf dem Gelände treffen wird – meist am 1. und 3. Samstag von 11.00 bis 13.00 Uhr. So will man im Frühjahr soweit sein, richtig durchstarten zu können.

Sie sind herzlich eingeladen, mitzugestalten oder einfach mal vorbei zu schauen.

Wiesenstr. 19

Mehr zur Wiesenstraße 19

URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/qb_galgenhof_steinbuehl/wiese.html>