Kontakt

Architekturpreis 2004

Büro-/Wohnlofts Praterstraße 30, Preisträger 1

Bild vergrößern

Büro-/Wohnlofts in der Praterstraße 30

Büro- und Kundenzentrum der N-Ergie, Preisträger 2

Bild vergrößern

Büro- und Kundenzentrum der N-Ergie

Doppelhaus Schnieglinger Straße 191 + 193, Preisträger 3

Bild vergrößern

Doppelhaus in der Schnieglinger Straße 191 + 193

Neues Museum Nürnberg, Preisträger 4

Bild vergrößern

Neues Museum Nürnberg - Staatliches Museum für Kunst und Design Nürnberg

Gartenanlage Hirsvogelsaal / Tucherschloss, Preisträger 5

Gartenanlage Hirsvogelsaal / Tucherschloss

Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände, Preisträger 6

Bild vergrößern

Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände

Für den 3. Architekturpreis der Stadt Nürnberg 2004 konnten Bauwerke eingereicht werden, die zwischen dem 1.1.1994 und dem 31.12.2003 fertiggestellt worden waren. Insgesamt wurden 69 Projekte eingereicht. Eine Jury wählte daraus 6 Preisträger und 8 Anerkennungen aus. Die Preise wurden in einer öffentlichen Preisverleihung am 15.11.2004 übergeben.
Der besondere Dank für die finanzielle Unterstützung des 3. Architekturpreises der Stadt Nürnberg gilt den Hauptsponsoren

Logo Beton Marketing Süd

Beton Marketing Süd GmbH

Logo Sparkasse Nürnberg

Sparkasse Nürnberg

sowie den weiteren Förderern

  • DaimlerChrysler AG, Niederlassung Nürnberg
  • IHK Kulturstiftung Nürnberg
  • N-Ergie AG, Nürnberg
  • Rieger + Brandt GmbH, Nürnberg
  • Verlag Hans Müller GmbH & Co. KG, Nürnberg.

Mehr zum Architekturpreis 2004

URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/referat6/preistraeger_2004.html>