Kontakt

Zwischenergebnis Städtebaulicher Ideen- und Realisierungswettbewerb für die Neugestaltung Hauptmarkt, Obstmarkt und Ostseite Augustinerhof

Die Stadt Nürnberg beabsichtigt, die Flächen von Hauptmarkt und Obstmarkt sowie die Ostseite des Augustinerhofs gestalterisch aufzuwerten und den Obstmarkt in Bezug auf die Funktionalität zu verbessern (Wettbewerbsauslobung).

Als vorrangiges Ziel soll die Aufenthaltsqualität von Haupt- und Obstmarkt verbessert werden.
Der Hauptmarkt stellt durch seine Lage und Größe im Zentrum der Altstadt und durch seine historische Bedeutung den wichtigsten und bekanntesten Platz in Nürnberg dar. Deshalb beschäftigt die Frage der Aufwertung und der Attraktivitätssteigerung des Hauptmarktes immer wieder Politik, Presse und Öffentlichkeit. Auch aufgrund des jährlich stattfindenden Christkindlesmarktes ist der Hauptmarkt Nürnberg weltbekannt.
Aufgrund der engen stadträumlichen Vernetzung und des Funktionszusammenhangs zwischen Hauptmarkt und dem östlich davon gelegenen Obstmarkt mit der Frauenkirche als Bindeglied soll ein Gestaltungskonzept für den öffentlichen Raum entwickelt werden, das beide Bereiche unter den heutigen Nutzungserfordernissen angemessen aufwertet und nicht zur Umsetzung von für sich isolierten Einzelmaßnahmen führt. Da absehbar ist, dass in naher Zukunft das westlich des Hauptmarkts gelegene Areal des Augustinerhofs neu bebaut wird, sollen auch die vom Hauptmarkt nach Westen den Augustinerhof anbindenden Flächen in das Gesamtkonzept einbezogen werden.
Dazu wurde für den Hauptmarkt und die Ostseite des Augustinerhofs ein Realisierungswettbewerb und für den Obstmarkt ein Ideenwettbewerb ausgelobt. Die Preisgerichtssitzung fand am 29. und 30. März 2012 statt.


Panorama: Hauptmarkt

Panorama starten Hauptmarkt

Intensive Öffentlichkeitsbeteiligung:

Die umfangreichen Öffentlichkeitsinformation und -beteiligung rund um den Wettbewerb begann im September 2010 mit zwei Veranstaltungen, in denen mit Grundstückseigentümern, Verbänden und der Öffentlichkeit die Rahmenbedingungen und Spielräume des Wettbewerbs diskutiert wurden. Die nun vorliegenden Wettbewerbsergebnisse sind Resultat dieses Prozesses und standen in verschiedenen Veranstaltungen im Mittelpunkt:
Vom 24.04. bis 11.05.2012 waren die Arbeiten der Preisträger und der Anerkennungen im Dienstleistungszentrum Bau, Lorenzer Straße 30 zu sehen. Das Stadtplanungsamt bot interessierten Bürgerinnen und Bürgern fachkundige Führungen durch die Ausstellung an.
Anregungen können gerne direkt an das Stadtplanungsamt gegeben werden:

Vom 22. bis 23.06.2012 fand dann ein zweitägiges "Offenes Büro" statt: Dabei stellten die beiden ersten Preisträger ihre Arbeiten vor und diskutierten sie mit Oberbürgermeister Dr. Maly, Bau- und Planungsreferent Wolfgang Baumann, Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas und der Öffentlichkeit sowie Vertretern des Preisgerichtes.
Am darauffolgenden Tag nahmen dann interessierte Bürgerinnen und Bürger an einem ganztägigen Workshop zu den beiden Arbeiten teil. Dieses Format wurde bereits bei den Wettbewerben "Nelson-Mandela-Platz" und "Tiefes Feld" durchgeführt und stieß auf hervorragende Resonanz.
Mit diesem breiten Informations- und Beteiligungsangebot, der keineswegs abgeschlossen ist, trägt das Baureferat dem großen Mitsprachebedarf der Öffentlichkeit Rechnung. Weitere Veranstaltungen sind möglich, derzeit jedoch noch nicht terminiert.


1. Preis Obstmarkt (Ideenteil):

realgrün Landschaftsarchitekten, München und Straub Architekten BDA, München


1. Preis Hauptmarkt (Realisierungsteil):

Schegk Landschaftsarchitekten BDLA Stadtplaner, Haimhausen


2. Preis Hauptmarkt (Realisierungsteil):

realgrün Landschaftsarchitekten, München und Straub Architekten BDA, München


4. Preis Haupt- und Obstmarkt (Ideen- und Realisierungsteil):

Weidinger Landschaftsarchitekten, Berlin und AP Plan Mory Osterwalder Vielmo Architekten- und Ingenieurgesellschaft mbH, Berlin

4. Preis Haupt- und Obstmarkt (Ideen- und Realisierungsteil):

Adler und Olesch Landschaftsarchitekten BDLA Stadtplaner SRL und Ingenieure, Nürnberg und Baum-Kappler Architekten GmbH, Nürnberg


Mehr zum Wettbewerb Hauptmarkt, Obstmarkt und Ostseite Augustinerhof

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/referat6/wbwhauptmarkt.html>