Kontakt

Das 365-EUR-Ticket VGN für Schüler*innen und Auszubildende

Zum 01.08.2020 wird das verbundweit gültige 365-EUR-Ticket VGN für Schüler*innen und Auszubildende eingeführt.
Das bisherige vergünstigte Schülerticket der Stadt Nürnberg wird ab diesem Zeitpunkt nicht mehr angeboten.
Es kann von Schüler*innen aller Jahrgangsstufen, die nicht bereits einen Anspruch auf Kostenfreiheit des Schulwegs haben, auf freiwilliger Basis erworben werden.
Wer zählt zum Empfängerkreis?
• alle Schüler*innen
• Auszubildende
• Beamtenanwärter*innen der QE1 sowie QE2
• Teilnehmer*innen am Freiwilligen Sozialen Jahr
• Teilnehmer*innen am Freiwilligen Ökologischen Jahr
• Bundesfreiwilligendienstleistende
Das 365-EUR-Ticket VGN wird ohne Altersgrenze eingeführt.

Wie lange ist das Ticket gültig und wo kann ich es nutzen?

Das Ticket wird ausschließlich als Jahresticket mit verbundweiter Gültigkeit angeboten und gilt für selbstzahlende Schüler ein Jahr ab Gültigkeitsdatum. Es kann in allen öffentlichen Verkehrsmitteln im Verbund (VGN) genutzt werden (gem. den Bestimmungen der Verkehrsunternehmen) und ermöglicht so die Reise durch das gesamte Verbundgebiet des VGN

Wie erhalte ich das 365-EUR-Ticket VGN?

Das 365-EUR-Ticket VGN ist mit Vorauszahlung (mittels gültigem Verbundpass*) am VAG-Fahrscheinautomaten, im „VGN Onlineshop“ als Versandticket und als App, im VAG Onlineshop oder im VAG-Kundencenter erhältlich.

Des Weiteren ist es bei der Deutschen Bahn und anderen Verkehrsunternehmen im VGN über diverse Vertriebskanäle zu beziehen.

*Um den Verbundpass zu erhalten, muss ein Bestellschein mit einer Schulbestätigung ausgefüllt werden.

Für Schüler*innen einer öffentlichen (städtischen/staatlichen) Nürnberger Schule besteht die Möglichkeit den Ticketpreis in Form einer monatlichen Ratenzahlung zu begleichen.

In diesem Fall erfolgt die Berechtigungsprüfung online und die vorherige Bestellung eines Verbundpasses ist nicht erforderlich.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/schulen_in_nuernberg/365euroticket.html>