Kontakt

Aktuelle Informationen und Hinweise zum Umgang mit dem Corona-Virus

Unterstützungsschreiben des IPSN

Auf der Internetseite des Instituts für Pädagogik und Schulpsychologie Nürnberg (IPSN)
werden in den Zeiten der Schulschließung regelmäßig neue Unterstützungsschreiben veröffentlicht.
Diese sind z.B. an Abschlussschüler und Eltern gerichtet. Außerdem gibt es schon Tipps zum selbstgesteuerten Lernen und Tipps gegen Langeweile.

Beratungsangebot der Sozialpädagogin

Während der der aktuellen Krisenzeit ist unser JAS-Büro am Sigena tageweise besetzt und telefonisch sowie per Mail erreichbar.

Telefonische Sprechstunde der Schullaufbahnberatung

Während des nicht regulär verlaufenden Schulbetriebs ist Frau Woydig am Montag von 13.00 Uhr-14.00 Uhr sowie an Dienstag und Donnerstag von 10.00 Uhr-11.00 Uhr
direkt telefonisch unter 0175-7388838 zu erreichen.
Wenn Sie außerhalb dieser Sprechzeiten kontaktiert werden möchten, wenden Sie sich bitte an das Sekretariat.

Broschüre: Hygieneregeln

Auf der Website der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung kann die Broschüre "Hygiene - Kinderleichter Schutz vor Infektionskrankheiten" mit vielen wertvollen Tipps herunter geladen werden.

Digitale Lernmaterialien (aktualisiert am 29.5.)

Als Beschäftigung über die durch die Lehrkräfte online erteilten Aufträge hinaus werden folgende Internetseiten bzw. Materialien empfohlen:

Tipps für Eltern: Umgang mit Medien

Für alle Familien gibt es momentan besondere Herausforderungen. Dazu zählt auch, dass gerade sehr viel moderne Medien genutzt werden: Für die Schule und das Lernen – aber auch zur Ablenkung und zum sozialen Austausch. Dies hat viele Vorteile, aber manche Eltern machen sich auch Sorgen, dass ihr/e Tochter oder Sohn viel zu viel Zeit vor dem Bildschirm verbringt.
Tipps zum Umgang mit dieser Situation finden Sie im folgenden Elternbrief:

Ausweitung des Notfallbetreuungsangebots

Zum einen haben jetzt auch Kinder einen Anspruch auf eine Notfallbetreuung, deren Eltern in der Lebensmittelversorgung (von der Produktion bis zum Verkauf), im Personen- und Güterverkehr sowie in den Medien (insbesondere Nachrichten- und Informationswesen sowie Risiko- und Krisenkommunikation) tätig sind.
Außerdem hat der Katastrophenstab der Bayerischen Staatsregierung hat am 21.03.2020 beschlossen, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Bereich der Gesundheitsversorgung oder der Pflege tätig sind, ab Montag, den 23. März 2020, auch dann eine Notbetreuung in Kindertageseinrichtungen und Schulen in Anspruch nehmen können, wenn nur ein Elternteil in diesen Bereichen tätig ist.
Zur Anmeldung Ihres Kindes benutzen Sie bitte das folgende Formular:

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/sigena_gymnasium/corona.html>