Kontakt

Theaterbesuch der Q11 im Pfarrhaus der Frauenkirche

„Grau, teurer Freund, ist alle Theorie“

erläutert Mephisto in Goethes Faust dem Schüler und dem kann man wohl nur zustimmen. Ein Drama bleibt eben ein Stück weit nur Theorie, wenn man es lediglich gelesen und nicht auf der Bühne erlebt hat. Frau Schymiczek hat uns dankenswerterweise in diesem Schuljahr dabei geholfen, das Grau mit schillernden Farben zu übertünchen.

Nicole Schymiczek arbeitet als Theaterpädagogin am Dehnberger Hoftheater und war in dieser Funktion schon öfter von der Fachschaft Deutsch an das Sigena-Gymnasium eingeladen worden, um den Schülerinnen und Schülern die Welt des Theaters näherzubringen. So kam sie in diesem Schuljahr in Frau Biedermanns Deutschkurs der Q11 und erarbeitete mit den Oberstufenschülerinnen und -schülern kleine Szene zu Goethes Faust. Es war ein glücklicher Zufall für uns, dass Frau Schymiczek parallel dazu mit ihrer Stückwerkstatt Schimmert an eine Faust Inszenierung arbeitete und zwar an einem ganz besonderen Ort - dem Pfarrhaus der Frauenkirche. Dorthin lud sie alle drei Kurse der 11.Jahrgangsstufe gemeinsam mit ihren Lehrerinnen, Frau Deschauer, Frau Mashadi und Frau Biedermann, ein und bot uns die Gelegenheit, das Stück noch vor seiner Premiere zu sehen und mit der Regisseurin und den Schauspielern ins Gespräch zu kommen. So gewannen wir spannende Einblicke in die Theaterwelt, sahen, wie viel Arbeit hinter einem Stück steckt, und erfuhren, wie es zu der recht modernen Interpretation von Goethes Klassiker kam.

Bei der letzten Hauptprobe war sogar ein Fernsehteam des BR dabei und befragte unsere Schülerinnen und Schüler:

Für unsere Schülerinnen und Schüler war dies ebenso wie für uns Lehrerinnen ein einmaliges Erlebnis. Vielen Dank nochmal an Frau Schymiczek und ihr beeindruckendes Team!

Sophie Biedermann

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/sigena_gymnasium/faust_q11.html>